Artikel-Schlagworte: „s&p 500“

Sommers Charttechnik-Signale

Wall Street komplett in einem bestätigten Bärenmarkt

Wie Sie wissen, schaue ich bei den US-Indizes regelmäßig auf die Entwicklung der Bullish-Percent-Indizes. Dieser Indikator aus der Point&Figure-Charttechnik bietet uns Aufschluss darüber, was die Großinvestoren so umtreibt.

Als ich die BPIs vor gut zwei Wochen zuletzt für Sie analysiert hatte, mussten wir für drei der vier wichtigsten US-Indizes den für uns Investoren schlechtesten Marktzustand konzedieren.

Lediglich der Nasdaq Composite widersetzte sich dem allgemeinen Abwärtstrend. Doch das ist inzwischen auch nicht mehr der Fall!

Diesen Beitrag weiterlesen »

Sommers Charttechnik-Signale

Nasdaq Composite hält die Wall Street-Fahne hoch

In der vergangenen Handelswoche gab der Dow Jones die in der Woche zuvor erreichten Gewinne komplett wieder ab. Der NYSE Composite sowie der S&P 500 büßten einen Großteil der zuvor erzielten Zuwächse wieder ein.

Lediglich der Nasdaq Composite widersetzte sich dem allgemeinen Abwärtstrend: Hier fiel der Rückschlag ausgesprochen glimpflich aus.

Das gilt auch für das Börsenklima, das an der Wall Street zuletzt wieder rauer geworden ist.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Sommers Charttechnik-Signale

Markttrend Wall Street: Zwischen Hoffen und Bangen

Während der DAX zuletzt zumindest einen klaren Abwärtstrend demonstrierte, ist die Lage an der Wall Street weiterhin unausgegoren:

Um das zu veranschaulichen, schaue ich für Sie heute mal wieder auf die Bullish-Percent-Indizes (BPI) von S&P 500 sowie vom Nasdaq Composite.

Wie Sie inzwischen wissen, sind das die Indikatoren aus der Point&Figure-Charttechnik, die uns ebenfalls einen Eindruck vom derzeit herrschenden Börsenklima verschaffen.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Sommers Charttechnik-Signale

Bären-Alarm an der Wall Street

Die Lage am amerikanischen Aktienmarkt hat sich in der abgelaufenen Handelswoche klar verschlechtert. Daran ändert auch die Aufwärtsbewegung vom vergangenen Freitag nichts.

Wie Sie es von mir kennen, achte ich stets akribisch auf das Börsenklima: Entsprechend widme ich auf meiner Webseite www.timingismoney.de diesem Thema eine komplette Rubrik, in der ich Ihnen von mir selbst entwickelte Indikatoren vorstelle und im Wochen-Rhythmus analysiere.

Doch auch die Point&Figure-Charttechnik hält mit dem Bullish-Percent-Index eine attraktive Möglichkeit bereit, den aktuellen Marktzustand zu überprüfen.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Sommers Charttechnik-Signale

Risiko im DAX derzeit höher als an der Wall Street

Der Begriff Volatilität beschreibt bekanntlich die Schwankungsbreite eines Marktes. Kräftige Kursausschläge, wie wir Sie Ende letzter Woche im DAX erlebt haben, führen zu einer hohen bzw. steigenden Volatilität.

Der Grund für diesen Zusammenhang ist einfach: Steigt die Verunsicherung der Marktteilnehmer, dann neigen Sie dazu, den Verkaufsknopf schneller zu bedienen. Scheinen die Perspektiven am Aktienmarkt hingegen relativ sicher zu sein, dann gibt es für die Anleger ja auch eigentlich kaum Verkaufsargumente.

Der nachfolgende Vergleich macht diesen Unterschied sehr deutlich. Die Grafik zeigt nämlich die Volatilitätsindizes für den DAX (VDAX) sowie für den S&P 500 (VIX).

Diesen Beitrag weiterlesen »

Sommers Charttechnik-Signale

US-Aktienmarkt: Überraschender Warnhinweis

Wenn Sie meine Newsletter-Ausgaben aufmerksam verfolgen, dann wissen Sie, dass ich dem deutschen Aktienmarkt schon seit geraumer Zeit eine völlig überzogene Entwicklung attestiere. Gesund wäre in meinen Augen ein kräftiger Kursrücksetzer oder eine mehrwöchige Konsolidierung – daran hat sich auch bis dato nichts geändert.

Bislang lag ich mit meiner Einschätzung „daneben“. DAX & Co kletterten lange Zeit munter weiter. Nun: Immerhin konnten die deutschen Marktindizes seit dem 16. März keine neuen Jahreshochs respektive Rekordhochs vermelden.

In den zurückliegenden 14 Tagen wechselten mit Ausnahme des DAX alle sieben von mir beobachteten Marktsegmente in ein Verkaufssignal. Dies können Sie der Rubrik Börsenklima auf meiner Internetseite www.timingismoney.de entnehmen.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Sommers Charttechnik-Signale

Nasdaq Composite liefert bullishes Signal

Der Karneval erreicht am heutigen Rosenmontag seinen Höhepunkt. Auch wenn ich selbst am närrischen Treiben seit vielen Jahren keinen Spaß mehr habe, respektiere ich doch alle Jecken, die dieser Leidenschaft Jahr für Jahr frönen. Daher fasse ich mich heute auch kurz.

Und um die fröhliche Stimmung noch zu verbessern, habe ich erfreuliche Nachrichten vom amerikanischen Aktienmarkt für Sie im Gepäck.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Sommers Charttechnik-Signale

Wall Street: Basis für Kurs-Rallye wurde gelegt

Vor genau zwei Wochen analysierte ich für Sie: „Wall Street generiert Lebenszeichen“. Der aus der Point&Figure-Charttechnik stammende Bullish-Percent-Index des Nasdaq 100 war erstmals seit Wochen wieder angestiegen.

Dennoch setzte der amerikanische Aktienmarkt seine Konsolidierung erst noch ein wenig fort. Genau gesagt, bis letzten Donnerstag. Warum und welche Perspektiven sich nun ergeben, zeige ich Ihnen in Kürze.

Zuvor werfen wir jedoch noch einen Blick auf die interessante aktuelle Lage des Bullish-Percent-Index des Nasdaq 100. Dazu schrieb ich Ihnen vor 14 Tagen an dieser Stelle folgendes Fazit:

Diesen Beitrag weiterlesen »

Sommers Charttechnik-Signale

Volatilität: Der Sturm im Wasserglas

Sie kennen gewiss das Börsen-Bonmot: Wenn die Wall Street hustet, dann bekommt der DAX einen Schnupfen.

Nun: Gestern hat zwar der deutsche Leitindex angefangen zu husten und den Dow Jones mit nach unten gezogen. Das Resultat war indes das Gleiche: DAX -3,0%, Dow Jones -1,9%.

Den Husten-Schnupfen-Effekt sehen wir übrigens auch auf einer anderen Ebene: der Volatilität.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Sommers Charttechnik-Signale

S&P 500 unmittelbar vor einem Top-Signal

Lieber Leser, für das neue Jahr 2015 wünsche ich Ihnen und Ihren Lieben Gesundheit und Zufriedenheit, wunderbare Momente, freudige Überraschungen und regelmäßig Glückssträhnen.

Auch in diesem Jahr möchte ich Ihnen wieder zweimal pro Woche (immer montags und dienstags) Analysen rund um das Thema Charttechnik bieten. Warum nur zwei Beiträge pro Woche?

Ganz einfach: Weil ich mit Chartanalyse-Trends (für den GeVestor-Verlag) bereits seit 2008 viermal pro Woche (von Montag bis Donnerstag) einen kostenlosen eMail-Newsletter schreibe.

Überdies biete ich Ihnen auf meiner Webseite www.timingismoney.de unter der Rubrik Börsenklima jeden Sonntag ein Update zur aktuellen Markteinschätzung. Die dort vorgestellten, von mir selbst entwickelten Indikatoren helfen Ihnen dabei, das “Klima” an den Aktienmärkten besser einschätzen zu können.

Kommen wir nun zum aktuellen Börsengeschehen: Während der DAX auch nach der Feiertagspause vor sich hin dümpelt, gibt es an der Wall Street eine überaus erfreuliche Entwicklung.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Hier anmelden

Sommers

Charttechnik-Signale

Hier Ihre eMail-Adresse

eintragen!

Delivered by FeedBurner

 
November 2017
M D M D F S S
« Aug    
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930  

Dukascopy. Swiss forex company offers marketplace and biggest liquidity for on-line forex trading
Seoqueries terms
Nobody landed on this page from a search engine, yet!