Artikel-Schlagworte: „silberpreis“

Sommers Charttechnik-Signale

Silber: Charttechnik und Profitabilität

Silber ist neben Gold weltweit das wohl beliebteste Spekulationsobjekt unter den Rohstoffen. Grob lässt sich sagen: Der Silberpreis vollzieht die Bewegungen des Goldpreises nach – nur mit größeren Ausschlägen.

Der Edelmetall-Analyst Howard Wen vom Bankhaus HSBC (Hongkong & Shanghai Banking Corporation) sieht die derzeitigen Produktionskosten für Silber bei 15,00 bis 17,00 USD je Feinunze. Laut seiner Einschätzung wird Silber für die Produzenten ab einem Preis von 20,00 USD „hochprofitabel“.

Ich habe das einmal für Sie in einem Chart deutlich gemacht und mit einer aktuellen Trend-ABC-Analyse verknüpft.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Sommers Charttechnik-Signale

Eine Bilanz der ersten sechs Monate 2013

Am vergangenen Freitag endete aus Börsensicht die erste Hälfte des Jahres 2013. Zeit, eine Zwischenbilanz über das Geschehen an den Finanzmärkten zu ziehen.

Klarer Gewinner in den ersten sechs Monaten waren Aktien. Anleihen und Rohstoffe mussten hingegen teils empfindliche Einbußen hinnehmen. Ein Indiz dafür, dass erstmals seit dem Jahr 2008 wieder Liquidität aus Anleihen und Rohstoffen in größerem Umfang zurück in Dividendentitel fließt.

Ich freue mich, dass ich mit den Wachstumsaktien meines Börsendienstes Momentum-Trader für meine Leser alle internationalen Aktienindizes hinter mir lassen konnte.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Neue Videoanalyse auf www.timingismoney.de

Auf www.timingismoney.de steht eine neue Video-Analyse für Sie bereit.

Eine aktuelle Chartanalyse des Silberpreises in USD / Feinunze (erstellt am 21.12.2012)

Silberpreis nach Trend-ABC nun auch mittelfristig im Abwärtstrend.

________________________________________________________________________

Ein Beitrag von: www.timingismoney.de: Zum optimalen Zeitpunkt im richtigen Markt

________________________________________________________________________

Chart der Woche (Stand: 02.03.2012)

Trend-ABC Silber: Keine Änderung der positiven Einschätzung

In der zurückliegenden Handelswoche kamen zahlreiche Rohstoffpreise kurzzeitig heftigst unter Druck, nachdem Äußerungen von US-Notenbank-Chef Ben Bernanke die Erwartungen für ein neuerliches “Quantitative-Easing-Programm” deutlich dämpften.

Edelmetalle besonders unter Druck

Besonders heftig erwischte es die Edelmetalle, die in den Tage zuvor gerade massiv angezogen waren. Gold verlor innerhalb weniger Stunden fast 100 USD oder -5,2%, Silber gar innerhalb von 2 Stunden 3,40 USD oder -9,1%.

Viele sehen dies bereits als Warnsignal und “Schuss vor den Bug” der Silber-Spekulanten.

Ein Blick auf das Trend-ABC beim Silber zeigt indes: Ein Verkaufssignal ist bislang nicht in Sicht.

Trend-ABC im Wochen- und Tageschart

CdW_120302_Silberpreis

Im Wochenchart gut zu erkennen: Exakt mit dem Jahreswechsel begann ein neuer Aufwärtstrend, der in der vorletzten Woche mit dem Überwinden des Zwischenhochs B bei 34,52 USD definiert wurde. Um diesen Aufwärtstrend zu beenden, wäre ein Silberpreis unter dem letzten Zwischentief C bei 32,66 USD nötig.

Im Tageschart sehen wir dies bestätigt. Der Silberpreis befindet sich nach der Ausbildung des Zwischenhochs B bei 37,51 USD aktuell in einer Abwärtsbewegung, die nun ein C im Chart hinterlassen sollte.

Da am Freitag zwar ein tieferes Tief als am Donnerstag generiert wurde, aber ein höheres Tief noch fehlt, ist das Freitagstief als vorläufig zu klassifizieren und wurde daher gelb unterlegt.

Bis ein C ausgebildet wird, bleibt der Ausgangspunkt der laufenden Aufwärtsbewegung bei 32,66 USD maßgeblich. Wird er unterschritten, wäre ein erneuter Trend-Wechsel nach unten zu erwarten.

Entscheidende Marke bleibt mithin 32,66 USD / Feinunze. Solange der Silberpreis diesen Punkt nicht unterbietet, bleibt der seit Jahresbeginn etablierte Aufwärtstrend intakt.

________________________________________________________________

Ein Beitrag von: www.timingismoney.de: Zum optimalen Zeitpunkt im richtigen Markt

________________________________________________________________

Hier anmelden

Sommers

Charttechnik-Signale

Hier Ihre eMail-Adresse

eintragen!

Delivered by FeedBurner

 
Oktober 2018
M D M D F S S
« Aug    
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031  

Dukascopy. Swiss forex company offers marketplace and biggest liquidity for on-line forex trading
Seoqueries terms
Nobody landed on this page from a search engine, yet!