Artikel-Schlagworte: „Momentum Trader“

Sommers Charttechnik-Signale

Eine beunruhigende Entwicklung im Nasdaq 100

Am vergangenen Dienstag präsentierte ich Ihnen den Bullish-Percent-Index (BPI) des Nasdaq 100. Wenige Tage zuvor war dieser Großinvestoren-Indikator wieder in den Status Bear Confirmed (bestätigter Bärenmarkt) gewechselt.

Damit zeigt dieser aus der Point&Figure-Strategie stammende Börsenklima-Indikator den für uns Investoren denkbar schlechtesten Marktzustand an.

Am vergangenen Freitag hat sich die Lage im BPI noch einmal verschärft. Ich zeige Ihnen, warum die aktuelle Marktsituation so gefährlich ist.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Sommers Charttechnik-Signale

Schauen Sie beim Investieren über den Tellerrand hinaus – Teil 2

In ersten Teil hatte ich Sie ermutigt, beim Investieren in Aktien nicht nur durch die deutsche (bzw. durch die Heimat-)Brille zu schauen. So fahnde ich in meinem Börsendienst Momentum-Trader nach Wachstumsaktien a la Microsoft in den Jahren 1986 bis 2000 (+71.464% Kursgewinn).

Wenn Sie sich auf Ihren Heimatmarkt beschränken, reduzieren Sie jedoch nicht allein Ihre Verdienstmöglichkeiten. Sie berauben sich auch der Chance, auf Aktienmärkte auszuweichen, die aufgrund ihrer Relativen Stärke bessere Perspektiven bieten.

Schauen wir dazu einmal gemeinsam auf die folgende Grafik:

Diesen Beitrag weiterlesen »

Sommers Charttechnik-Signale

Schauen Sie beim Investieren über den Tellerrand hinaus – Teil 1

Sind Sie ein Patriot? Kaufen Sie nur Aktien Ihres Heimatlandes? Oder kaufen Sie ausschließlich Aktien von Unternehmen, deren Firmennamen Sie auch kennen?

Sollte eines davon auf Sie zutreffen, dann kann ich Ihnen aus eigener Erfahrung heraus sagen: Sie verzichten freiwillig auf zahllose profitable Investments!

Nehmen wir beispielsweise meinen Börsendienst Momentum-Trader.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Sommers Charttechnik-Signale

DAX: Zwei Kaufsignale und +16,4% Gewinn „nebenbei“

Vor exakt zwei Wochen analysierte ich zuletzt für Sie die Charttechnik des deutschen Leitindex. Hier noch einmal das Fazit meines Beitrages hier in Sommers Charttechnik-Signale:

Daraus folgt, dass diese Zone (Anmerkung: der Widerstands-Bereich 9.720 / 9.800) nun mit guter Wahrscheinlichkeit nicht im Sturmlauf erobert wird. Nachdem der DAX innerhalb von vier Wochen 871 Punkte gewonnen hat, erwarte ich nun erst einmal eine ‚Entschleunigung‘.

Das bedeutet nicht zwangsläufig, dass der deutsche Leitindex nun wieder kräftig zurückfällt. Allerdings sollte er sich an der genannten Widerstands-Zone einige Tage die ‚Zähne ausbeißen‘.

Dann schauen wir doch einmal, wie sich die Dinge seither entwickelt haben:

Diesen Beitrag weiterlesen »

Sommers Charttechnik-Signale

Auf www.timingismoney.de oder alternativ auf meinem YouTube-Kanal (einfach nach “Andreas Sommer” suchen) steht eine neue Video-Analyse für Sie bereit (erstellt am 03.09.2014):

Warum US-Technologieaktien noch mindestens +10% bis +12% Kurspotenzial besitzen

 

Eine aktuelle Video-Analyse (erstellt am 03.09.2014) zum Nasdaq Composite. Dieser amerikanische Index spiegelt die Kursentwicklung von gut 2.600 Technologie-Unternehmen wider.

Zunächst zeige ich Ihnen in dieser Video-Analyse, warum US-Aktien derzeit eindeutig stärker laufen als ihre europäischen “Kollegen”. Weiterhin werden Sie erkennen, warum die Technologieaktien wiederum einen klaren Vorsprung vor den Standardaktien und den Small Caps (kleine Aktiengesellschaften) haben.

Anhand des Tages-Charts zeige ich in meiner Video-Analyse dann, auf welche Weise die Nasdaq bereits im Juni ihre jetzt entfaltete Rallye angekündigt hat. Danach zeige ich Ihnen, dass diese Rallye von der wichtigsten Käufergruppe am Aktienmarkt gestützt wird: den Großinvestoren.

Anhand eines bis 1989 zurückreichenden Monats-Charts definiere ich dann das Kursziel für den Nasdaq Composite (aktuell: 4.598 Punkte): Es liegt bei mindestens 5.132 Zählern.

Dieses Kursziel wird schon jetzt weitgehend vom Point&Figure-Chart unterstützt, wie der letzte Chart meiner Video-Analyse dokumentiert.

 

________________________________________________________________________

Ein Beitrag von: www.timingismoney.de: Zum optimalen Zeitpunkt im richtigen Markt

________________________________________________________________________

Sommers Charttechnik-Signale

Wall Street: Nicht gerade die schlechtesten Perspektiven

Nachdem wir zuletzt – aufgrund der etwas heikleren Charttechnik – etwas mehr auf den DAX geschaut haben, möchte ich heute mal wieder mit Ihnen gemeinsam die Lage an der Wall Street analysieren.

Dazu habe ich den S&P 500 gewählt, der bekanntlich die Kursentwicklung der 500 US-Unternehmen mit der größten Marktkapitalisierung nachvollzieht. Dadurch erhalten wir ein besseren Überblick über den breiten Markt, als wenn wir lediglich auf den Dow Jones mit seinen 30 Werten schauen.

Dies tue ich heute mit Hilfe der Point&Figure-Charttechnik. Wir beginnen mit dem aktuellen Marktzustand und schauen dann auf den Index selbst.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Sommers Charttechnik-Signale

Die wichtigste Tugend des erfolgreichen Investors

Das ist wohl der Traum eines jeden Investors. Eine Aktie im Depot zu haben, die an einem Handelstag im Kurs um +280% explodiert.

So geschehen am vergangenen Mittwoch bei Puma Biotechnology (Ticker: PBYI). Das amerikanische Biotechnologie-Unternehmen hatte bekannt gegeben, dass sein Brustkrebs-Medikament die geforderten Ziele in der Phase 3 (das ist die Endphase, die über die Zulassung eines Medikaments entscheidet) der klinischen Tests erreicht hat.

Doch ist es realistisch, eine solche Aktie im Depot zu halten? Wohl kaum. Ich behaupte: Auf Dauer ist es für einen Investor viel wichtiger, Geduld zu haben. Denn nur mit Geduld steigt eine Aktie – im Normalfall – von 60 USD auf 120 USD und weiter auf 233 USD.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Sommers Charttechnik-Signale

Auf www.timingismoney.de oder alternativ auf meinem YouTube-Channel steht eine neue Video-Analyse für Sie bereit (erstellt am 07.07.2014):

Großartige DAX-Perspektive: Volatilitätsindex VDAX auf tiefstem Stand seit 1996

Eine aktuelle Video-Analyse (erstellt am 07.07.2014) zum Volatilitätsindex VDAX. Der VDAX, der die Marktschwankungen der 30 DAX-Aktien nachvollzieht, erreichte am 4. Juli mit 10,80 den tiefsten Stand seit September 1996.

Die Volatilität beschreibt letztlich das Vertrauen der Marktteilnehmer in die weitere Entwicklung des Aktienmarktes. Ist das Vertrauen gering – meist in Folge einer unergiebigen Nachrichtenlage – neigen die Marktteilnehmer dazu, häufiger Handelsentscheidungen zu treffen. Das wiederum führt zu größeren Kursschwankungen. Eine niedrige Volatilität zeigt im Gegensatz dazu hohes Vertrauen der Anleger.

Und genau das signalisiert der VDAX aktuell. In meiner Video-Analyse zeige ich auf, was 1996 (und übrigens auch 2005) geschehen ist, nachdem der VDAX ein derart niedriges Niveau erreicht hat: Der DAX kletterte in den darauffolgenden 10 Monaten um +68%!

________________________________________________________________________

Ein Beitrag von: www.timingismoney.de: Zum optimalen Zeitpunkt im richtigen Markt

________________________________________________________________________

Sommers Charttechnik-Signale

Die Wahrheit über Mega-Kursgewinner – Teil 3

Viele Privatanleger hoffen, mit einem Investment in dem „einen“ Mega-Kursgewinner (Aktie, die sich im Kurs vervielfacht) schnell reich zu werden. Drei Mythen zu dieser Aktien-Spezies hatte ich in den beiden bisher veröffentlichten Beiträgen bereits diskutiert:

1. Mega-Kursgewinner sind extrem selten zu finden – selbst in guten Börsenjahren wie 2013 liegt deren Quote bei 2,4% aller Aktien.

2. Schnell reich wird man so nicht: Wer sein komplettes Vermögen auf „vermeintliche“ Mega-Kursgewinner setzt – leider entpuppen sich diese ja stets erst im Nachhinein als solche – betreibt Harakiri.

3. Wer das Glück hat, einen Mega-Kursgewinner im Depot zu halten, steht unter extremem Stress: Es müssen immer wieder Korrekturen zwischen -30% und -80%, aber auch extreme Kursgewinne „ausgehalten“ werden. Und Sie müssen den Zeitpunkt erkennen, wann Ihr Mega-Kursgewinner wieder zur „normalen“ Aktie wird.

Im heutigen dritten Teil nehme ich einen letzten Mythos unter die Lupe.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Sommers Charttechnik-Signale

Die Wahrheit über Mega-Kursgewinner – Teil 2

Mega-Kursgewinner, also Aktien, die sich im Kurs verdoppeln oder gar vervielfachen, im eigenen Depot zu halten: Davon träumen viele Privatanleger.

Ich selbst war zu Beginn meiner inzwischen mehr als drei Jahrzehnte umspannenden Börsenkarriere ebenfalls ständig auf der Suche nach diesen „Perlen“. Bis ich irgendwann erkannt habe, dass diese Suche mehr Nieten zutage fördert, als Volltreffer.

Heute diskutiere ich einen weiteren Mythos zum Thema Mega-Kursgewinner.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Hier anmelden

Sommers

Charttechnik-Signale

Hier Ihre eMail-Adresse

eintragen!

Delivered by FeedBurner

 
Juli 2018
M D M D F S S
« Aug    
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031  

Dukascopy. Swiss forex company offers marketplace and biggest liquidity for on-line forex trading
Seoqueries terms
  • momentum trader börsendienst

  • videos chartanalyse momentum

  • prognose us schatzanleihe

  • seo forum