Artikel-Schlagworte: „mdax“

Sommers Charttechnik-Signale

Eine überraschende Erkenntnis beim „Chart-Kramen“

Auf der Suche nach reizvollen Themen für meine Newsletter „krame“ ich immer mal ganz gerne in früher erstellten Chart-Vorlagen herum. Dabei sprang heute ein Vergleich der vier wichtigsten deutschen Indizes DAX, MDAX, SDAX und TecDAX ins Auge.

Zunächst interessierte mich eigentlich nur, wie sich diese Indizes vom Tief im Oktober des vergangenen Jahres bis dato entwickelt haben. Das Ergebnis war eigentlich wie erwartet.

Überrascht war ich indes von etwas anderem …

Diesen Beitrag weiterlesen »

Sommers Charttechnik-Signale

Ermutigende Signale von den DAX-Indikatoren

Nach harten Verhandlungen in der Nacht zum Montag haben sich die geldgebenden EU-Staaten mit Griechenland auf einen Maßnahmenkatalog geeinigt, der den Weg für weitere Nothilfekredite an das gebeutelte Land freimachen soll.

Die europäischen Aktienmärkte reagieren am heutigen Vormittag auf die jüngste Entwicklung mit zuversichtlichen Kursaufschlägen zwischen +0,7% und +2,0%. Die US-Futures signalisieren ebenfalls eine Fortsetzung der am Freitag begonnenen Entspannung an der Wall Street.

Auch die Indikatoren der Börsenklima-Rubrik auf meiner Internetseite www.timingismoney.de signalisierten am Wochenende wieder aufkeimenden Optimismus:

Diesen Beitrag weiterlesen »

Sommers Charttechnik-Signale

Was von der vergangenen Handelswoche übrig blieb

Möglicherweise kommt Ihnen meine Schlagzeile irgendwie vertraut vor. Tatsächlich habe ich Sie abgeleitet von dem Spielfilm „Was vom Tage übrig blieb“ des US-amerikanischen Regisseurs James Ivory aus dem Jahr 1993. Es war die Verfilmung des gleichnamigen Romans von Kazuo Ishiguro mit den britischen Schauspielern Emma Thompson und Anthony Hopkins in den Hauptrollen.

Zusammengefasst wird die Reise eines älteren Butlers zu einer früheren Haushälterin gezeigt. Letztere hatte sich bei der damaligen gemeinsamen Arbeit in den Butler verliebt, der jedoch auch beim Wiedersehen nicht in der Lage ist, seine wahren Gefühle für die ehemalige Kollegin zu offenbaren.

In der Rubrik Börsenklima auf meiner Internetseite nehmen Sie die Rolle des Zuschauers ein, der natürlich die innere Verbundenheit der beiden Hauptpersonen erkennt und die gesellschaftlichen Zwänge, denen sie unterliegen, einzuordnen versteht.

Die Charts und Tabellen meiner Börsenklima-Rubrik versetzen Sie in die gleiche Position: Sie erhalten die Möglichkeit, für Ihre Investments die richtigen Schlüsse aus den von mir präsentierten Markt-Analysen zu ziehen.

Und das blieb von der vergangenen Handelswoche übrig:

Diesen Beitrag weiterlesen »

Sommers Charttechnik-Signale

DAX: Was hoch steigt, kann auch tief fallen

Meine gestrige Video-Analyse hatte den Börsenklimaindex des MDAX zum Thema. Neben dem Index für mittelgroße deutsche Aktiengesellschaften generierten noch zwei weitere der von mir beobachteten sieben Marktsegmente ein Verkaufssignal: TecDAX und die Globalen Märkte.

Bei den Globalen Märkten werden insgesamt 93 verschiedene Marktindizes aus aller Welt untersucht. Somit haben nicht nur zwei deutsche Indizes mit Zuwächsen von +16,6% und +19,3% im laufenden Jahr ein erstes Verkaufssignal ausgeprägt.

Das ist ein Indiz dafür, dass die anderen Marktsegmente dieser Entwicklung bald folgen könnten. Ich schaue für Sie daher heute einmal etwas genauer auf den Börsenklimaindex für den DAX.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Sommers Charttechnik-Signale

Eine aktuelle Video-Analyse (erstellt am 09.03.2015) zum Thema MDAX: +14,67% Gewinn mit meinem Börsenklimaindex für den MDAX in nur 7 Wochen.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Sommers Charttechnik-Signale

Fünf Jahre Börsenklimaindex: Eine beeindruckende Bilanz!

Wenn Sie regelmäßig die Rubrik Börsenklima auf meiner Internetseite www.timingismoney.de verfolgen, dann wissen Sie, dass sich die deutschen Aktien-Segmente seit dem 24. Oktober und die Globalen Märkte (92 Aktien-Indizes weltweit) seit dem 31. Oktober in einem Kaufsignal befinden.

Die Kaufsignale und Verkaufssignale für den DAX und den MDAX werte ich bereits seit dem Jahreswechsel 2009 / 2010 aus. Generiert werden diese Signale durch den von mir seinerzeit entwickelten Börsenklimaindex (BKI), der an jedem Wochenende fortgeschrieben wird.

Entsprechend feiert der Börsenklimaindex in diesen Tagen seinen fünften Jahrestag. Ein schöner Anlass, einmal auf seinen Nutzen für Sie zu schauen.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Sommers Charttechnik-Signale

Drei Punkte, warum der DAX nun eine Erholung starten dürfte

Vor genau einer Woche (bei einem Stand von gut 9.200) hatte ich hier in Sommers Charttechnik-Signale prognostiziert, dass der DAX mit hoher Wahrscheinlichkeit noch einmal unter die 9.000er-Marke abtauchen wird. Am Freitag markierte der deutsche Leitindex mit 8.903 Punkten sein bisheriges Tief in der laufenden Korrektur.

Damit wurde zwar das März-Tief bei 8.913 unterboten, was üblicherweise eine Fortsetzung des Abwärtstrends mit sich bringt. Doch nun besteht – erstmals seit fünf Wochen – aufgrund des anschließenden Verlaufs, eine gute Chance auf eine zumindest temporäre Gegenbewegung.

Tatsächlich sehe ich sogar gute Chancen, dass die Aktienmärkte in absehbarer Zeit ihren Aufwärtstrend wieder aufnehmen können.

Übrigens: Mit dem von mir in der Rubrik Börsenklima auf meiner Internetseite www.timingismoney.de verfolgten Börsenklima-Index für den MDAX hätten Sie seit dem Verkaufssignal am 20. Juni satte +9,95% (entspricht rund 1.691 Index-Punkten) auf der Short-Seite verdienen können!

Diesen Beitrag weiterlesen »

Sommers Charttechnik-Signale

Warum der DAX wohl noch die 9.000 testen wird

Vor zwei Wochen hatte ich hier in Sommers Charttechnik-Signale auf die Relative Stärke der Wall Street, mithin also die Relative Schwäche der deutschen Aktien hingewiesen. Daran hat sich nichts geändert. Eher ist die Lücke noch größer geworden. Zum Vergleich:

Der DAX notiert per Freitagsschluss -8,3% unter seinem Allzeithoch, der Dow Jones lediglich -3,8%. Der TecDAX hat von seinem Jahreshoch inzwischen -11,1% abgegeben, der Nasdaq Composite knapp -3,0%.

Nachdem der DAX am Donnerstag durch seine 200-Tagelinie gerutscht ist, ohne auch nur mit der Wimper zu zucken, fürchte ich, dass er nun noch einmal die massive Unterstützung bei 9.000 Zählern „testen“ wird. Dazu möchte ich Ihnen heute einen etwas ungewöhnlichen Chart präsentieren.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Sommers Charttechnik-Signale

Eine vielversprechende Intermarket-Analyse

Oft sind wir derart in die Jagd nach interessanten neuen Aktien vertieft, dass wir den Blick für das große Ganze vernachlässigen. Ich habe es daher für mich schon vor langer Zeit zu einer Regel gemacht, mindestens einmal im Monat auf die wichtigsten Märkte zu schauen.

Gemeint ist damit eine Intermarket-Analyse (Analyse der Beziehungen zwischen unterschiedlichen Märkten). Ich betrachte also nicht nur die meiner Ansicht nach wichtigsten Aktien-Indizes, sondern auch die Märkte, die Einfluss auf den Aktienmarkt ausüben.

So schaue ich für das Markt-Barometer meines Börsendienstes Momentum-Trader „Gewinne mit Wachstumsaktien“ ohnehin an jedem Wochenende neben DAX & Dow Jones auf die Umlaufrendite, den Volatilitätsindex VDAX, den Euro / USD sowie auf den Ölpreis. Daneben sind für mich mindestens zum Monatsultimo der Schweizerische SMI-Index, der österreichische ATX sowie der MDAX und natürlich der Goldpreis interessant.

Bei meiner gestrigen „Global-Analyse“ der Charttechnik ist mir etwas Interessantes aufgefallen. Und das möchte ich Ihnen nicht vorenthalten.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Sommers Charttechnik-Signale

TUI: Wenn einer eine Reise tut…

… dann macht er sie häufig mit dem größten europäischen Reiseveranstalter. Im vergangenen Jahr kam so ein Betriebsergebnis von etwas mehr als 760 Mio. Euro zusammen.

Im laufenden Geschäftsjahr soll dieser Wert auf 1 Milliarde Euro gesteigert werden. Um dies zu erreichen, will sich Konzernchef Joussen von der Beteiligung an der unrentablen Containerreederei Hapag Lloyd verabschieden, die Robinson-Clubs auf den Prüfstand stellen und die Kosten im Unternehmen von derzeit 75 auf nur noch 45 Mio. Euro senken.

Aus diesem Grund mache ich heute für Sie den Börsen-Reisecheck und lote mit Hilfe der Charttechnik die günstigste “Reiseroute” und eventuelle “Stornierungsmöglichkeiten” aus.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Hier anmelden

Sommers

Charttechnik-Signale

Hier Ihre eMail-Adresse

eintragen!

Delivered by FeedBurner

 
Juli 2017
M D M D F S S
« Aug    
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31  

Dukascopy. Swiss forex company offers marketplace and biggest liquidity for on-line forex trading
Seoqueries terms