Artikel-Schlagworte: „marktzustand“

Sommers Charttechnik-Signale

MACD-Kaufsignale: Ermutigende Perspektiven für 2015

Wenn Sie in der Rubrik Börsenklima auf meiner Internetseite www.timingismoney.de auf den Marktüberblick schauen, dann kann beim ersten Blick durchaus eine gewisse Übelkeit aufkommen: Mit Ausnahme des TecDAX befinden sich alle (6 von 7) Marktsegmente in einem Verkaufssignal.

Allerdings gibt es einige ermutigende Hinweise, wenn Sie etwas in die Tiefe gehen. So notieren aktuell noch immer 57% aller in diesen Marktsegmenten untersuchten Aktien über ihrer 200-Tagelinie und bewegen sich damit in einem langfristigen Aufwärtstrend. Auch der mittlere Abstand zum 200-Tage-Gleitenden Durchschnitt ist mit +1,1% positiv, wenngleich auch nur hauchdünn.

Auch die in der Rubrik weiter unten zu findenden Trend-Zyklen stimmen zuversichtlich – hier bewegen wir uns bei den deutschen Branchen- und Marktindizes in mittel- und langfristigen Aufwärtstrends.

Heute zeige ich Ihnen noch einen weiteren Mut-Macher, den Sie so nur in einer abgewandelten Form in meiner Rubrik Börsenklima finden.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Sommers Charttechnik-Signale

S&P 500 unmittelbar vor einem Top-Signal

Lieber Leser, für das neue Jahr 2015 wünsche ich Ihnen und Ihren Lieben Gesundheit und Zufriedenheit, wunderbare Momente, freudige Überraschungen und regelmäßig Glückssträhnen.

Auch in diesem Jahr möchte ich Ihnen wieder zweimal pro Woche (immer montags und dienstags) Analysen rund um das Thema Charttechnik bieten. Warum nur zwei Beiträge pro Woche?

Ganz einfach: Weil ich mit Chartanalyse-Trends (für den GeVestor-Verlag) bereits seit 2008 viermal pro Woche (von Montag bis Donnerstag) einen kostenlosen eMail-Newsletter schreibe.

Überdies biete ich Ihnen auf meiner Webseite www.timingismoney.de unter der Rubrik Börsenklima jeden Sonntag ein Update zur aktuellen Markteinschätzung. Die dort vorgestellten, von mir selbst entwickelten Indikatoren helfen Ihnen dabei, das “Klima” an den Aktienmärkten besser einschätzen zu können.

Kommen wir nun zum aktuellen Börsengeschehen: Während der DAX auch nach der Feiertagspause vor sich hin dümpelt, gibt es an der Wall Street eine überaus erfreuliche Entwicklung.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Sommers Charttechnik-Signale

Der DAX übertreibt wieder einmal

In der vergangenen Handelswoche verlor der DAX knapp -5%. Der Dow Jones büßte nur -3,8% ein das Technologieaktien-Barometer Nasdaq Composite gar nur -2,6%.

Das gleiche Bild zu Wochenbeginn: Gestern setzte der deutsche Leitindex um -2,7% zurück. Dow Jones und Nasdaq Composite schlossen um -0,6% bzw. -1,0% niedriger.

Ein Blick hinter die Kulissen zeigt, dass die Großanleger an der Wall Street bis dato kaum am Kursrückgang beteiligt waren.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Sommers Charttechnik-Signale

Lassen Sie sich nicht narren: DAX schon wieder überverkauft

Wie gewonnen, so zerronnen: Grad hatte der DAX noch eine neue historische Bestmarke aufgestellt – in der letzten Handelswoche gab er rund ein Drittel der seit Mitte Oktober aufgebauten Gewinne wieder her.

Wie Sie seit dem Wochenende in der Rubrik Börsenklima auf meiner Internetseite www.timingismoney.de nachlesen können, wechselten alle Börsenklima-Indizes der von mir beobachteten 7 Marktsegmente (1 internationales und 6 deutsche) in ein Verkaufssignal. Ein Alarmsignal?

Meines Erachtens nicht! Eigentlich wurde – wenngleich wieder einmal ziemlich abrupt – lediglich der arg überkaufte Zustand abgebaut. Tatsächlich ist der DAX nun bereits wieder überverkauft, wie ein Blick auf die MACD-Kaufsignale zeigt:

Diesen Beitrag weiterlesen »

Sommers Charttechnik-Signale

Fünf Jahre Börsenklimaindex: Eine beeindruckende Bilanz!

Wenn Sie regelmäßig die Rubrik Börsenklima auf meiner Internetseite www.timingismoney.de verfolgen, dann wissen Sie, dass sich die deutschen Aktien-Segmente seit dem 24. Oktober und die Globalen Märkte (92 Aktien-Indizes weltweit) seit dem 31. Oktober in einem Kaufsignal befinden.

Die Kaufsignale und Verkaufssignale für den DAX und den MDAX werte ich bereits seit dem Jahreswechsel 2009 / 2010 aus. Generiert werden diese Signale durch den von mir seinerzeit entwickelten Börsenklimaindex (BKI), der an jedem Wochenende fortgeschrieben wird.

Entsprechend feiert der Börsenklimaindex in diesen Tagen seinen fünften Jahrestag. Ein schöner Anlass, einmal auf seinen Nutzen für Sie zu schauen.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Sommers Charttechnik-Signale

Die Macht des Relative Stärke Index (RSI) – Teil 1

Von den inzwischen mehr als 34 Jahren meiner Börsenkarriere habe ich 27 Jahre auch der Charttechnik gewidmet. Vor allem in den Anfangsjahren habe ich einen großen Teil meiner Zeit mit dem Studium von Indikatoren zugebracht. Davon gibt es ja bekanntlich reichlich in der Charttechnik.

Weiterhin habe ich viele Jahre benötigt, um zu erkennen, dass die meisten Indikatoren nicht in jeder Börsenphase gleich gute Ergebnisse erbringen. So funktionieren beispielsweise manche Indikatoren in Seitwärts-Phasen eines Marktes (einer Aktie) gar nicht oder schlecht.

Aus diesem Grund habe ich mich vor vielen Jahren auf eine kleine Zahl an Indikatoren beschränkt, die auf meine Art der Analyse und auf meine Investment-Philosophie am besten passen. Zu diesem Favoritenkreis zählen, neben anderen, vor allem das Momentum, das On-Balance-Volumen und der Relative Stärke Index RSI.

Wie mächtig – bei richtiger Anwendung – insbesondere der RSI ist, möchte ich Ihnen heute und Morgen demonstrieren.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Sommers Charttechnik-Signale

Sensation: Marktbreite Indizes wieder im bestmöglichen Marktzustand

In meiner Analyse zum S&P 500 am vergangenen Dienstag wies ich auf eine „insgesamt wenig befriedigende Marktlage“ hin. Aus diesem Grunde riet ich dazu, „eindeutige Marktsignale abzuwarten“.

Inzwischen haben wir die geforderten, eindeutigen Marktsignale. Und das ausgerechnet von einem Index, der mit rund 3.550 Aktien zu dem am breitesten aufgestellten an der Wall Street zählt. Doch damit nicht genug:

Das Point&Figure-Marktbarometer, der Bullish-Percent-Index (BPI) des NYSE Composite befand sich seit Ende Juli im Status eines „bestätigten Bärenmarktes“. Somit hatte er die Aufwärtsbewegung an den US-Börsen im August und September komplett ignoriert.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Sommers Charttechnik-Signale

Eine beunruhigende Entwicklung im Nasdaq 100

Am vergangenen Dienstag präsentierte ich Ihnen den Bullish-Percent-Index (BPI) des Nasdaq 100. Wenige Tage zuvor war dieser Großinvestoren-Indikator wieder in den Status Bear Confirmed (bestätigter Bärenmarkt) gewechselt.

Damit zeigt dieser aus der Point&Figure-Strategie stammende Börsenklima-Indikator den für uns Investoren denkbar schlechtesten Marktzustand an.

Am vergangenen Freitag hat sich die Lage im BPI noch einmal verschärft. Ich zeige Ihnen, warum die aktuelle Marktsituation so gefährlich ist.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Sommers Charttechnik-Signale

Jetzt auch noch der Nasdaq 100!

Von Zeit zu Zeit schaue ich in Sommers Charttechnik-Signale für Sie auf die Bullish-Percent-Indizes (BPIs) der US-Indizes.

Dieser aus der Point&Figure-Strategie stammende Indikator spiegelt das Verhalten der Großanleger wider. Damit ist er vergleichbar mit dem On-Balance-Volumen aus der traditionellen Charttechnik und liefert ebenfalls wichtige Hinweise für den Aktienmarkt.

Und hier gibt es diesmal wenig Erfreuliches zu berichten: Denn seit letztem Donnerstag befindet sich nun auch der letzte BPI eines wichtigen US-Markt-Index in dem für uns Investoren schlechtesten Marktzustand.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Sommers Charttechnik-Signale

Wall Street: Nicht gerade die schlechtesten Perspektiven

Nachdem wir zuletzt – aufgrund der etwas heikleren Charttechnik – etwas mehr auf den DAX geschaut haben, möchte ich heute mal wieder mit Ihnen gemeinsam die Lage an der Wall Street analysieren.

Dazu habe ich den S&P 500 gewählt, der bekanntlich die Kursentwicklung der 500 US-Unternehmen mit der größten Marktkapitalisierung nachvollzieht. Dadurch erhalten wir ein besseren Überblick über den breiten Markt, als wenn wir lediglich auf den Dow Jones mit seinen 30 Werten schauen.

Dies tue ich heute mit Hilfe der Point&Figure-Charttechnik. Wir beginnen mit dem aktuellen Marktzustand und schauen dann auf den Index selbst.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Hier anmelden

Sommers

Charttechnik-Signale

Hier Ihre eMail-Adresse

eintragen!

Delivered by FeedBurner

 
September 2018
M D M D F S S
« Aug    
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930

Dukascopy. Swiss forex company offers marketplace and biggest liquidity for on-line forex trading
Seoqueries terms
Nobody landed on this page from a search engine, yet!