Artikel-Schlagworte: „jahresendrallye“

Sommers Charttechnik-Signale

DAX schaltet weiteres Ziel frei

Es ist gerade einmal vier Wochen her, da schrieb ich Ihnen in meiner DAX-Analyse: „Stell Dir vor, es ist Crash und k(aum)einer macht mit!“ Und weiter hieß es dazu:

„Für ein bullishes Signal müsste der DAX nun jedoch noch mindestens bis 9.800 (ein Kästchen unter dem blauen Pfeil) klettern: Hier wäre die Bearish-Resistance-Line überboten. Ein Kaufsignal würde indes erst bei 9.900 ausgeprägt!“

Während ich diese Zeilen am heutigen Vormittag für Sie formuliere, hat der deutsche Leitindex die Marke von 9.800 übersprungen. Hier erfahren Sie, was das in der Point&Figure-Charttechnik bedeutet!

Diesen Beitrag weiterlesen »

Sommers Charttechnik-Signale

Ich hatte es Ihnen angekündigt!

Bis weit in den September hinein beherrschten die Crash-Gurus die Szenerie. Auch im November machen mehrere Crash-Propheten den wenig erfahrenen Privatanlegern erneut mächtig „Feuer unter dem Hintern“.

Da wird einem Analysten mit Blick auf 2014 „angst und bange“. Ein anderer hält den „Zerfall Europas bereits für besiegelt“. Ein US-Analyst sagt gar den „wahrscheinlich größten Crash seit der Weltwirtschaftskrise 1929 für Europa voraus!“

Ich habe Ihnen an dieser Stelle am 9. und 10. September in einem zweiteiligen Beitrag dargelegt, „Warum die Aktienmärkte einem goldenen Herbst entgegen gehen“. Am 14. Oktober sagte ich Ihnen in einer Video-Analyse, dass der DAX “die Weichen für eine Jahresendrallye gestellt hat”. Nur eine Woche später schrieb ich Ihnen, dass “vielleicht noch mehr winkt”, als nur eine Jahresendrallye.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Sommers Charttechnik-Signale

DAX: Atempause dringend angeraten

Leser, die mich schon länger begleiten, kennen meinen Vergleich mit dem Marathonläufer: Der kann die 42,2 km lange Strecke nur bewältigen, wenn er sich seine Energien richtig einteilt.

Wer sofort lossprintet wie beim 100m-Lauf, wird schon nach wenigen Kilometern aufgeben müssen. Wer während des Laufs einen Spurt zu lange anzieht, wird schon bald Seitenstechen bekommen und möglicherweise diesen auch vorzeitig abbrechen müssen.

Nur wer es nach einem Zwischenspurt auch etwas langsamer angehen lässt, um wieder zu Atem zu kommen, wird am Ende durchs Ziel gehen. Das gilt auch für den Aktienmarkt.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Sommers Charttechnik-Signale

Es winkt eine feine Jahresendrallye – und vielleicht noch mehr

Die Point&Figure-Strategie hält ein hervorragendes Instrument zur allgemeinen Markteinschätzung bereit: Den Bullish-Percent-Index.

Er hilft, ähnlich wie das von mir für die Leser meines Börsendienstes Momentum-Trader „Gewinne mit Wachstumsaktien“ entwickelte Markt-Barometer (siehe auch meine Rubrik Börsenklima auf meiner Internetseite), den allgemeinen Markttrend besser einzuordnen.

Beide Instrumente deuten aktuell auf eine Jahresendrallye hin.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Sommers Charttechnik-Signale

Auf www.timingismoney.de steht eine neue Video-Analyse für Sie bereit (erstellt am 14.10.2013):

DAX: Die Weichen für eine Jahresendrallye sind gestellt

In dieser Video-Analyse (erstellt am 14.10.2013) untersuche ich die aktuelle Charttechnik im DAX. Die jüngste Entwicklung deutet dabei auf eine hübsche Jahresendrallye hin.

Tatsächlich sehe ich die Chance, bis Februar / März 2014 in den Bereich von 9.600 bis 10.000 Punkte vorzustoßen.

________________________________________________________________________

Ein Beitrag von: www.timingismoney.de: Zum optimalen Zeitpunkt im richtigen Markt

________________________________________________________________________

Manchmal möchte ich schreien!

Ich weiß ja nicht, wie es Ihnen geht.

Aber für mich ist das Wort “Jahresendrallye” mindestens das Unwort der Monate November und Dezember 2011.

Als regelmäßiger Zuschauer des Börsenfernsehens erlebe ich praktisch kein Interview seit Anfang November, in dem die Börsen-Expertin / der Börsen-Experte nicht die Frage nach der Jahresendrallye gestellt bekommt.

Hatte ich dafür im November noch halbwegs Verständnis, da ja immerhin aus rein zeitlicher Perspektive eine solche möglich gewesen wäre, dann stellen sich bei mir heute, am 16. Dezember, bei diesem Stichwort immer häufiger die Nackenhaare auf.

Schließlich haben wir ab nächster Woche nur noch 9 Handelstage zur Verfügung, in der das “Wunder Jahresendrallye” denn noch stattfinden könnte. Hallo???

Mal ganz abgesehen davon, dass die klassische Jahresendrallye eigentlich die letzten beiden Monate des Kalenderjahres umfasst und der November nun mal keine solche gebracht hat (-0,85% im DAX), ist das Wort seit Beginn des laufenden Monats eigentlich ein Widerspruch in sich.

Darüberhinaus haben diese neunmalklugen Fragesteller in den Börsen-Medien eines scheinbar völlig übersehen: Die Jahresendrallye 2011 wurde in diesem Jahr auf den eigentlich für seine Crash-Vorliebe berühmten Oktober vorgezogen, der immerhin ein sensationelles DAX-Plus von +11,6% erbracht hatte.

Angesichts einer statistischen Durchschnittsperformance von +0,75% in den vergangenen 52 Jahren ist dies ein geradezu phänomenales Ergebnis für den Oktober. Insbesondere, wenn man weiß, dass das bis dato beste Oktober-Resultat in diesen 52 Jahren mit +13,86% im Jahr 2002 festgestellt wurde.

In jenem Baisse-Jahr klang das Jahr übrigens mit einem Plus von +5,81% im November, allerdings auch einem Minus von -12,88% (größter Verlust eines Dezembermonats seit 1960!!) im Dezember aus…

Diese Herrschaften sollten daher lieber froh und dankbar sein, wenn der Dezember 2011 nicht noch zu einem ähnliches Desaster führt!

Mit Blick auf soviel Unwissenheit und Ignoranz bei den Börsenmedien sowie die vorgezogene Jahresendrallye im Oktober möchte ich am liebsten die Frage hinausschreien:

Ja wie viel mehr Jahresendrallye hätten’s denn noch gern gehabt?

Diese Herrschaften sollten daher lieber froh und dankbar sein, wenn der Dezember 2011 nicht noch zu einem ähnlichen Desaster führt wie das Jahr 2002!

________________________________________________________________

Ein Beitrag von: www.timingismoney.de: Zum optimalen Zeitpunkt im richtigen Markt

________________________________________________________________

Hier anmelden

Sommers

Charttechnik-Signale

Hier Ihre eMail-Adresse

eintragen!

Delivered by FeedBurner

 
August 2018
M D M D F S S
« Aug    
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  

Dukascopy. Swiss forex company offers marketplace and biggest liquidity for on-line forex trading
Seoqueries terms
Nobody landed on this page from a search engine, yet!