Artikel-Schlagworte: „investment-erfolg“

Sommers Charttechnik-Signale

Wie investieren / traden Sie eigentlich? – Teil 2

Im ersten Teil hatte ich die provokante Frage gestellt, ob es hilft, beim Investieren / Traden die ganze Zeit auf dem Bildschirm das Auf und Ab der Kurse zu verfolgen. Die Antwort lautete „Nein“. Denn:

Wenn Sie einen Plan haben, was Sie wann wo kaufen und wo Sie Ihren Stop setzen, dann brauchen Sie das Geschehen nicht weiter zu verfolgen. Denn ob Sie nun auf die Kursentwicklung starren oder nicht, ändert an dieser rein gar nichts.

Im heutigen zweiten Teil sage ich Ihnen, warum Emotionen beim Investieren so gefährlich sind, warum ein Kursziel in Ihrem Investment-Plan eher zweitrangig ist und ich zeige Ihnen einen Weg, wie Sie deutlich entspannter investieren können.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Sommers Charttechnik-Signale

Wie investieren / traden Sie eigentlich? – Teil 1

Haben Sie sich überhaupt schon einmal Gedanken darüber gemacht? Ich meine: Sitzen Sie beispielsweise den ganzen Tag oder abends nach getaner Arbeit vor dem Monitor und beobachten das Auf und Ab der Kurse?

Was stellen Sie sich vor, wie ich – dessen Beruf(ung) die Börse ist – investiere / trade?

Falls Sie annehmen, dass ich als Berufs-Börsianer / Börsenprofi den ganzen Tag die Kurse meiner Depotpositionen (die eigenen und die meines Börsendienstes Momentum-Trader „Gewinne mit Wachstumsaktien“) und der Aktien auf meiner Beobachtungsliste verfolge – dann muss ich Sie enttäuschen.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Sommers Charttechnik-Signale

Von Herzchirurgen, Sicherheit, Harmonie und Investment-Erfolg – Teil 2

In gestrigen ersten Teil meines Beitrages ging es um den Sinn hinter einer Frage, die wir als Anleger mit hoher Sicherheit alle schon einmal jemand anderem gestellt haben:

„Was glauben Sie, wie sich der Markt entwickelt?“

Wobei das Wort „Markt“ beliebig durch Begriffe wie DAX 30, Dow Jones oder auch eine Aktie ersetzt werden kann.

Dabei habe ich herausgearbeitet, dass diese Frage im Wesentlichen von unserem Streben nach Sicherheit und Harmonie motiviert wird und genau dies die größten Hemmschuhe auf dem Weg zum eigenen Investment-Erfolg sind.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Sommers Charttechnik-Signale

Von Herzchirurgen, Sicherheit, Harmonie und Investment-Erfolg – Teil 1

 

Unzählige Male in meinem mehr als 3 Jahrzehnte umspannenden Börsianer-Leben wurde mir folgende Frage gestellt:

„Was glauben Sie, wie sich der Aktienmarkt entwickelt?“

Das Wort „Markt“ ist dabei eher als Oberbegriff zu sehen: Sie können es durch konkrete Begriffe wie DAX, Dow Jones, Euro / USD oder auch eine x-beliebige Aktie ersetzen.

Hinter dieser Frage steckt indes etwas anderes. Es ist die tief in uns verankerte Sehnsucht nach Sicherheit und Harmonie. Warum?

Diesen Beitrag weiterlesen »

Sommers Charttechnik-Signale

Betrachten Sie einen Verlust als Versicherungsprämie

In meinem letzten Beitrag riet ich Ihnen, das Verlust-Mantra „Bei diesen Aktien warte ich auf eine Erholung zumindest auf Plusminus Null“ so schnell wie möglich abzulegen.

Der Grund: Aktien, die nach Ihrem Einstieg unerwartet deutlich ins Minus rutschen, haben regelmäßig auch einen negativen Trend eingeschlagen. Trends neigen aber nun einmal dazu, sich fortzusetzen und so den anfänglichen Verlust zumeist noch deutlich auszuweiten.

Falls auch Sie zu den Verlust-Mantra-Anwendern gehören, möchte ich Ihnen heute einen Weg aufzeigen, wie Sie die innere Handbremse vor Ihrer Verlustangst lösen.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Sommers Charttechnik-Signale

Benutzen Sie auch dieses Verlust-Mantra?

Wikipedia beschreibt den Begriff Mantra als „eine meist kurze, formelhafte Wortfolge, die oft repetitiv rezitiert wird“. (Anmerkung: repetitiv bedeutet sich wiederholend)

Vor einigen Tagen erhielt ich eine Leser-eMail, die folgenden Satz beinhaltete: „Bei diesen Aktien warte ich auf eine Erholung zumindest auf Plusminus Null.“ Es ist die Standard-Entschuldigung vor uns selbst, warum wir einen Verlust nicht realisieren wollen. Meine Erfahrung ist:

Ich bezeichne diesen Satz als Mantra, weil ich aus eigener Erfahrung weiß, dass viele Anleger sich diesen Satz immer wieder vorsagen. Nur leider beschert dieses Mantra diesen Anlegern riesige Verluste und führt nicht selten zum finanziellen Ruin eines börsenunerfahrenen Investors.

Frühzeitige Verlustbegrenzung ist einer der Schlüssel für dauerhaften Investment-Erfolg.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Sommers Charttechnik-Signale

Den Märkten den Puls fühlen

Wenn Sie Ihren Investment-Erfolg auf Dauer optimieren möchten, dann sollten Sie stets auch ein Auge auf die Entwicklung des Gesamtmarktes werfen.

Studien belegen nämlich, dass in Abwärtstrends 75% bis 85% aller gehandelten Aktien mehr oder weniger stark an Wert verlieren. In Aufwärtstrends kehrt sich dieses Verhältnis um. Das bedeutet:

In Abwärtstrends stehen Ihren Chancen 1:4, eine Gewinneraktie im Depot zu haben. Ich nutze daher schon seit vielen Jahren Instrumente, um den eigenen Investitionsgrad dem Markttrend anzupassen.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Sommers Charttechnik-Signale

Haben Sie K+S auch bei 33 Euro verkauft?

Erinnern Sie sich noch? In den ersten Wochen dieses Jahres lasen Sie hier von mir einen vierteiligen Beitrag zum Thema Chancen und Risiken von vier DAX-Nachzüglern.

Dabei ging es um die Frage, ob es sich lohnt, auf eine kleine Gruppe von vier Aktien zu setzen, die bis dahin die starke Performance des DAX in keiner Weise unterstützt hatte – eben potenzielle Nachzügler. Neben den Versorgern RWE und E.ON gehörten dazu noch FMC und K+S.

Beim letztgenannten Wert werden Sie nun vermutlich hellhörig…

Diesen Beitrag weiterlesen »

Sommers Charttechnik-Signale

Warum ich die Charttechnik den Nachrichten vorziehe

Hin und wieder bekomme ich von Lesern die Frage gestellt, warum ich relativ wenig auf die Ereignisse eingehe, welche die Finanzmärkte so bewegen. Meine Antwort darauf ist einfach und stereotyp:

Weil in dem Moment, in dem ein Ereignis bekannt wird, das die Finanzmärkte bewegt, diese Reaktion sich ja schon an den Finanzmärkten niedergeschlagen hat. Anders ausgedrückt: Jede wie auch immer geartete Reaktion der Marktteilnehmer ist stets auch im Chart abzulesen.

Dies ist auch der Grund, warum ich solch ein großer Verfechter der Charttechnik war, bin und bleiben werde.

Dazu zeige ich Ihnen heute ein eindrucksvolles Beispiel.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Sommers Charttechnik-Signale

Ein Lehrbuchbeispiel zur Relativen Stärke

Vor einer Woche zog ich eine Bilanz zum Verlauf der Finanzmärkte in den ersten sechs Monaten dieses Jahres. Heute möchte ich einen Blick auf die Tops & Flops im DAX werfen.

Dazu habe ich Ihnen eine Performance-Aufstellung der 30 im deutschen Leitindex enthaltenen Aktien vorbereitet.

Was Sie aus dieser Tabelle alles ablesen können, ist schon erstaunlich.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Hier anmelden

Sommers

Charttechnik-Signale

Hier Ihre eMail-Adresse

eintragen!

Delivered by FeedBurner

 
April 2018
M D M D F S S
« Aug    
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30  

Dukascopy. Swiss forex company offers marketplace and biggest liquidity for on-line forex trading
Seoqueries terms
Nobody landed on this page from a search engine, yet!