Artikel-Schlagworte: „gold“

Sommers Charttechnik-Signale

Goldpreis: Der Weg in die Dreistelligkeit ist vorgezeichnet

Im April des vergangenen Jahres durchbrach der Goldpreis eine wichtige Unterstützung nach unten. In den elf darauffolgenden Wochen verlor das gelbe Metall -22% seines Wertes.

Der Ausbruch erfolgte damals aus einer in der Charttechnik negativ belegten Formation heraus. Eine fast exakte Kopie dieser Formation hat sich seither ausgebildet.

Gold-Investoren droht nun ein erneuter Kursrutsch um -17%, wenn die jetzt wichtige Unterstützung nach unten durchschlagen wird. Dann würde der Goldpreis erstmals seit dem 9. Oktober 2009 wieder dreistellig notieren.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Sommers Charttechnik-Signale

Ein Blick hinter die Kulisse der Rohstoffschwäche

Vielleicht haben Sie ja am Wochenende die Rubrik Börsenklima auf meiner Internetseite www.timingismoney.de studiert. Falls ja, wird Ihnen die Schwäche des Rohstoffsektors nicht entgangen sein.

Der entsprechende, von mir entwickelte, Börsenklima-Index (BKI) ist bereits seit der zweiten Märzwoche im Abwärtstrend. Und nach heftigem Auf und Ab zwischen Mai und Juli bewegt sich der Rohstoffindex CRB seit dem 1. August in einem Verkaufssignal.

Innerhalb von sieben Wochen ist der BKI vom Zwischenhoch bei 53 auf aktuell 19 abgestürzt. Allein in der abgelaufenen Handelswoche ging es um 15 Prozentpunkte in den Keller.

Doch was löst die Charttechnik-Schwäche im Sektor aus? Welche Rohstoffe ziehen den Markt in die Tiefe?

Diesen Beitrag weiterlesen »

Sommers Charttechnik-Signale

Eine vielversprechende Intermarket-Analyse

Oft sind wir derart in die Jagd nach interessanten neuen Aktien vertieft, dass wir den Blick für das große Ganze vernachlässigen. Ich habe es daher für mich schon vor langer Zeit zu einer Regel gemacht, mindestens einmal im Monat auf die wichtigsten Märkte zu schauen.

Gemeint ist damit eine Intermarket-Analyse (Analyse der Beziehungen zwischen unterschiedlichen Märkten). Ich betrachte also nicht nur die meiner Ansicht nach wichtigsten Aktien-Indizes, sondern auch die Märkte, die Einfluss auf den Aktienmarkt ausüben.

So schaue ich für das Markt-Barometer meines Börsendienstes Momentum-Trader „Gewinne mit Wachstumsaktien“ ohnehin an jedem Wochenende neben DAX & Dow Jones auf die Umlaufrendite, den Volatilitätsindex VDAX, den Euro / USD sowie auf den Ölpreis. Daneben sind für mich mindestens zum Monatsultimo der Schweizerische SMI-Index, der österreichische ATX sowie der MDAX und natürlich der Goldpreis interessant.

Bei meiner gestrigen „Global-Analyse“ der Charttechnik ist mir etwas Interessantes aufgefallen. Und das möchte ich Ihnen nicht vorenthalten.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Sommers Charttechnik-Signale

Silber: Charttechnik und Profitabilität

Silber ist neben Gold weltweit das wohl beliebteste Spekulationsobjekt unter den Rohstoffen. Grob lässt sich sagen: Der Silberpreis vollzieht die Bewegungen des Goldpreises nach – nur mit größeren Ausschlägen.

Der Edelmetall-Analyst Howard Wen vom Bankhaus HSBC (Hongkong & Shanghai Banking Corporation) sieht die derzeitigen Produktionskosten für Silber bei 15,00 bis 17,00 USD je Feinunze. Laut seiner Einschätzung wird Silber für die Produzenten ab einem Preis von 20,00 USD „hochprofitabel“.

Ich habe das einmal für Sie in einem Chart deutlich gemacht und mit einer aktuellen Trend-ABC-Analyse verknüpft.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Sommers Charttechnik-Signale

Gold: Das sieht doch mal ganz ordentlich aus!

Zur Entwicklung beim Gold haben Sie im vergangenen Jahr von mir recht wenig gehört. Und wenn, dann war es regelmäßig der Rat, keine Investments im gelben Edelmetall zu tätigen. Das schaut nun, erstmals seit langer Zeit, wieder etwas anders aus:

Der Goldpreis konnte in der vergangenen Woche nämlich seinen Abwärtstrend nach oben verlassen. Ich hatte damit nach den gequälten Bemühungen der letzten Wochen schon fast nicht mehr gerechnet. Interessant ist auf jeden Fall der Zeitpunkt dieses Ausbruchs.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Sommers Charttechnik-Signale

Auf www.timingismoney.de oder alternativ auf meinem YouTube-Channel steht eine neue Video-Analyse für Sie bereit (erstellt am 26.11.2013):

Goldpreis: Weiter im Abwärtstrend – Kursziel 1.000 USD

Eine aktuelle charttechnische Bestandsaufnahme für Gold: An meiner bereits seit mehr als 1 Jahr negativen Einschätzung für den Goldpreis ändert sich – nichts.

Alle von mir in der Video-Analyse verwendeten Charttechnik-Methoden (Trend-ABC, Kerzenchart mit RSI und Momentum sowie Point&Figure) kommen zu identischen Ergebnissen:

Ein Kursziel von 1.000 USD und tiefer.

________________________________________________________________________

Ein Beitrag von: www.timingismoney.de: Zum optimalen Zeitpunkt im richtigen Markt

________________________________________________________________________

Sommers Charttechnik-Signale

Ich hatte es Ihnen angekündigt!

Bis weit in den September hinein beherrschten die Crash-Gurus die Szenerie. Auch im November machen mehrere Crash-Propheten den wenig erfahrenen Privatanlegern erneut mächtig „Feuer unter dem Hintern“.

Da wird einem Analysten mit Blick auf 2014 „angst und bange“. Ein anderer hält den „Zerfall Europas bereits für besiegelt“. Ein US-Analyst sagt gar den „wahrscheinlich größten Crash seit der Weltwirtschaftskrise 1929 für Europa voraus!“

Ich habe Ihnen an dieser Stelle am 9. und 10. September in einem zweiteiligen Beitrag dargelegt, „Warum die Aktienmärkte einem goldenen Herbst entgegen gehen“. Am 14. Oktober sagte ich Ihnen in einer Video-Analyse, dass der DAX “die Weichen für eine Jahresendrallye gestellt hat”. Nur eine Woche später schrieb ich Ihnen, dass “vielleicht noch mehr winkt”, als nur eine Jahresendrallye.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Sommers Charttechnik-Signale

Warum die Aktienmärkte einem goldenen Herbst entgegen gehen – Teil 2

Im ersten Teil meines Beitrages zum Thema „Droht uns ein Crash?“ hatte ich die von Spiegel Online in ihrem Artikel „Aktienmärkte in den USA: An der Börse riecht es nach 1987“ genannten Argumente widerlegt.

Heute erfahren Sie weitere von mir recherchierte Fakten, die Ihnen deutlich machen werden, warum eine Crash-Ansage völlig unsinnig ist und warum mich die jüngste Angst vieler Privatanleger so optimistisch stimmt.

Tatsächlich rechne ich sogar mit einem „goldenen Herbst“ an den Aktienmärkten! Und wie von Geisterhand zeichnet sich heute Morgen völlig überraschend eine diplomatische Syrien-Lösung ab und die Kurse ziehen kräftig an…

Diesen Beitrag weiterlesen »

Sommers Charttechnik-Signale

Dieser Satz existiert an der Börse nicht!

Am Wochenende las ich in einem Artikel des Handelsblattes eine Ansicht zum Goldpreis Laut Ansicht von Experten soll danach bei 1.100 USD eine „langfristige Preisuntergrenze“ für den Goldpreis liegen.

Die Begründung: Da die Goldförderung im Schnitt so viel koste, seien tiefere Notierungen allenfalls vorübergehend denkbar, da die Goldminen ansonsten ihre Produktion einstellen müssten.

Seien Sie mir nicht bös: Aber so einen Schwachsinn habe ich schon lange nicht mehr gelesen!

Diesen Beitrag weiterlesen »

Sommers Charttechnik-Signale

TIMING ist eben doch MONEY!!

Ich weiß ja nicht, wie es Ihnen geht: Aber als Anleger würde ich mich freuen, wenn mich Experten einmal über eine mögliche Entwicklung informieren, BEVOR sie eintritt, damit ich mich davor schützen oder davon profitieren kann. Ganz nach der Maxime meiner Internetseite www.timingismoney.de.

Das Handelsblatt Online veröffentlicht heute einen Artikel, der „endlich“ auf eines der Kernprobleme bei der Goldförderung aufmerksam macht. Da heißt es unter anderem:

„Goldförderung lohnt nicht mehr. Der Goldpreis ist kräftig gefallen. Doch die Kosten für die Förderung bleiben hoch. Es drohen schmerzhafte Einschnitte. Die Minen müssen ihre Produktion zurückfahren. Das hat Folgen für Anleger.“

Ach was. Echt jetzt?

Diesen Beitrag weiterlesen »

Hier anmelden

Sommers

Charttechnik-Signale

Hier Ihre eMail-Adresse

eintragen!

Delivered by FeedBurner

 
Juli 2017
M D M D F S S
« Aug    
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31  

Dukascopy. Swiss forex company offers marketplace and biggest liquidity for on-line forex trading
Seoqueries terms