Artikel-Schlagworte: „chartanalyse“

Sommers Charttechnik-Signale

“Eine Kaffeetasse für Ihren Börsenerfolg” – Mein Vortrag auf der INVEST 2015

Auf http://www.timingismoney.de/ oder alternativ auf meinem YouTube-Channel steht ab sofort mein GeVestor-Vortrag auf der diesjährigen Anlegermesse INVEST 2015 in Stuttgart, „Eine Kaffeetasse für Ihren Börsenerfolg” als Video für Sie bereit (erstellt am 17.04.2014):

In meinem Vortrag vom 17. April 2015 auf der Anlegermesse INVEST in Stuttgart stelle ich die weniger bekannte Chartformation „Tasse“ bzw. „Tasse mit Henkel“ vor. Zudem verdeutliche ich, warum dieses, vorwiegend bei Wachstumsaktien zu findende, Kursmuster – bei richtigem Timing – ein besonders hohes Gewinnpotenzial verspricht.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Sommers Charttechnik-Signale

Geheimrezept für erfolgreiche Chartanalyse: Fokussierung

Aus aktuellem Anlass gehe ich heute auf eine Lesermeinung zum Thema Point&Figure ein. Die Anfrage betraf das Thema „Wahl der Kästchengröße“ im Point&Figure-Chart.

So gebe es im „Netz“ über die „richtige Einstellung“ sehr viele unterschiedliche Ansichten. Die Vielfalt an Einstellungsmöglichkeiten sei verwirrend und trübe das Vertrauen in diese Charttechnik-Methode.

Wie Sie sich vermutlich denken können, sehe ich das natürlich anders. Und ich werde Ihnen das auch begründen.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Sommers Charttechnik-Signale

DAX: Kursziel 13.450 ist aktiviert und bestätigt

Die Point&Figure-Charttechnik hat einige Vorteile auf ihrer Seite: Zunächst einmal ist sie logisch und damit zugleich einfach aufgebaut. Es gibt nur zwei Möglichkeiten: Entweder steigt der Kurs, dann entsteht eine „X“-Spalte, andernfalls eine „O“-Säule.

Der Zeitfaktor spielt bei Point&Figure keine Rolle. Dieser Punkt irritiert vornehmlich Anhänger der traditionellen Charttechnik. Tatsächlich vereinfacht er – meiner Ansicht nach – die Chartanalyse zusätzlich.

Eine Eigenschaft, die ich an Point&Figure ganz besonders schätze, ist indes die exakte Angabe von Kurszielen. Beispielsweise dürfen Sie sich auf eine Rallye freuen, die den DAX noch auf 13.450 Punkte führt!

Diesen Beitrag weiterlesen »

Sommers Charttechnik-Signale

Warum fällt der DAX? Die Antwort darauf ist für Sie völlig irrelevant!

Der DAX will in diesem Jahr wohl einfach nicht durchstarten. Obwohl es durchaus vielversprechende Ansätze gab. Beispielsweise beim Ausbruch im Mai über 9.800 Punkte.

Viele Privatanleger fragen sich derzeit, was den deutschen Leitindex denn zurückhalten mag? Ist es die Ukraine-Krise? Oder der wieder einmal aufgeflammte Nahost-Konflikt? Konjunktursorgen vielleicht? Eine Überbewertung der Aktien?

Ich stelle eine provokante Gegenfrage: Ist es für Ihren Investment-Erfolg wirklich wichtig, WELCHE Ursache die aktuelle DAX-Schwäche hat? Ich sage Ihnen, was meiner Ansicht nach ausschließlich entscheidend ist.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Sommers Charttechnik-Signale

Ölpreisanstieg: Geblieben ist rein gar nichts!

Erinnern Sie sich? Es ist gerade einmal drei Wochen her, da berichteten die Medien im Zusammenhang mit den kriegerischen Anschlägen der Terrorgruppe Isis im Irak über einen „extrem gefährlichen“ Ölpreis anstieg.

In nur zwei Wochen war der Index für die Öl-Sorte Brent um +6% von 108,46 USD auf 114,98 USD angezogen. Die Medien witterten daraufhin massive Folgen für die Weltkonjunktur mit entsprechenden Auswirkungen auf den Aktienmarkt.

„Alles Unsinn!“, war meine Meinung dazu. Und ich habe damit Recht behalten.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Sommers Charttechnik-Signale

Nasdaq Composite auf dem Sprung

Auch wenn sich die Point&Figure-Charttechnik von ihrer Struktur her klar von der traditionellen Charttechnik unterscheidet: Nach meiner langjährigen Erfahrung kommen beide Strategien in ihrer Beurteilung der Märkte und Aktien in gefühlt 90% aller Fälle zu gleichartigen Ergebnissen.

Mal gibt die eine, mal die andere Charttechnik etwas früher Hinweise. In meinem gestrigen Beitrag hatte ich Ihnen dokumentiert, dass Point&Figure in der aktuellen Börsenphase schon optimistischer ist.

Heute möchte ich Ihnen anhand des Nasdaq Composite aufzeigen, warum sich die herkömmliche Chartanalyse-Methode bis dato noch schwertut, eine ähnlich positive Beurteilung abzugeben.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Sommers Charttechnik-Signale

Heute präsentiere ich Ihnen einen Gastbeitrag von TraderFox.

 

TraderFox gehört zu den führenden Unternehmen auf dem Gebiet der automatischen Chartmustererkennung, Echtzeit-Signalgenerierung und der Visualisierung von Chartinformationen. Die TraderFox Börsensoftware analysiert mehrere tausend Aktien weltweit und ermöglicht das systematische Trading mit Chartmustern, Chartsignalen und den Handelsstrategien erfolgreicher Börsenlegenden.

Stellen Sie sich dazu Ihren individuellen Trading- Desk zusammen oder nutzen eines der zahlreich Tools.

Statistische Auswertungen der Handelssignale geben Aufschluss darüber, welches Signal in welchen Marktphasen besonders gute Chancen-Risiko-Verhältnisse verspricht.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Sommers Charttechnik-Signale

Ausführliche Analyse: MDAX

In den kommenden Beiträgen schaue ich – wie angekündigt – für Sie auf die Charttechnik und damit zugleich auf die Perspektiven wichtiger Marktindizes in Europa und den USA.

Nach dem Start gestern mit dem DAX analysiere ich heute den MDAX für Sie. Geplant sind zudem Chartanalysen zum SDAX und TecDAX sowie zu wichtigen Märkten in Europa und den USA. Um Ihnen für alle besprochenen Indizes eine gleichartige Betrachtung zu bieten, verwende ich bei allen Chartanalysen einen vierteiligen Überblick-Chart.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Sommers Charttechnik-Signale

Aktienmärkte: Trend-Entscheidung ist gefallen

In meinem (ebenfalls kostenlosen) Börsen-Newsletter Chartanalyse-Trends analysierte ich am vergangenen Donnerstag den Dow Jones.

Darin sah ich den US-Leitindex an einem wichtigen Punkt angelangt, der für die Tendenz der nächsten Wochen von hoher Bedeutung sei. Schon am Freitagnachmittag sorgte der Dow Jones für Klarheit. Der DAX folgte ihm umgehend.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Sommers Charttechnik-Signale

Die Tasse: Eigenwillige, aber hochprofitable Chartformation

Charttechnik und die darauf basierende Chartanalyse sind heutzutage in Deutschland deutlich stärker verbreitet als noch 1987. In jenem Jahr begann ich nämlich damit, mich mit dieser Thematik auseinanderzusetzen – mit wachsender Begeisterung.

Auch wenn die Charttechnik heute wesentlich populärer ist, wundere ich mich immer wieder, das eine der erfolgversprechendsten Chartformationen am wenigsten geläufig ist: Die Tasse.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Hier anmelden

Sommers

Charttechnik-Signale

Hier Ihre eMail-Adresse

eintragen!

Delivered by FeedBurner

 
Oktober 2018
M D M D F S S
« Aug    
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031  

Dukascopy. Swiss forex company offers marketplace and biggest liquidity for on-line forex trading
Seoqueries terms