Artikel-Schlagworte: „bullish-support-line“

Sommers Charttechnik-Signale

NYSE Composite: Kursziel 12.400 unverändert gültig

Vorab: Falls Sie nicht die Möglichkeit hatten, meinen Vortrag “Eine Kaffeetasse für Ihren Börsenerfolg” auf der INVEST 2015 am vergangenen Freitag vor Ort in Stuttgart oder am PC per Live-Stream zu verfolgen: Sobald mir dieser vom GeVestor-Verlag zur Verfügung gestellt wird, werde ich Ihnen die Möglichkeit bieten, diesen nachträglich auf meiner Internetseite anzuschauen.

Der DAX geriet zum Ende der abgelaufenen Handelswoche deutlicher unter Druck: Am Donnerstag und Freitag büßte der deutsche Leitindex immerhin insgesamt -4,6% ein.

Weitaus moderater entwickelte sich die Wall Street: Hier gaben die Notierungen lediglich am Freitag etwas nach und das zudem in einem völlig normalen Rahmen.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Sommers Charttechnik-Signale

DAX: 2.073 Punkte in 38 Handelstagen – zu schnell, zu weit!

In der letzten Woche schrieb ich Ihnen: „ … Kursziel von 13.450 Punkten für den DAX. Dieses wird gewiss nicht heute und nicht Morgen erreicht.

Voraussichtlich wird es sogar einige Monate dauern, bis wir diese Marke auf den Tickern aufleuchten sehen werden. Möglicherweise wird es zwischenzeitlich auch noch zu größeren Korrekturen kommen.

Wichtig ist vielmehr, eine Perspektive zu haben. Denn: Solange diese Rücksetzer nicht die Bullish-Support-Line (gestrichelte Linie), also sozusagen die langfristige Aufwärtstrend-Linie, unterschreiten, bleibt das Kursziel bestehen.“

Heute Morgen war der deutsche Leitindex von dem genannten Kursziel nur noch rund 2.000 Zähler entfernt. Allerdings sollten Sie nun erst einmal eine Verschnaufpause einkalkulieren.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Sommers Charttechnik-Signale

DAX: Kursziel 13.450 ist aktiviert und bestätigt

Die Point&Figure-Charttechnik hat einige Vorteile auf ihrer Seite: Zunächst einmal ist sie logisch und damit zugleich einfach aufgebaut. Es gibt nur zwei Möglichkeiten: Entweder steigt der Kurs, dann entsteht eine „X“-Spalte, andernfalls eine „O“-Säule.

Der Zeitfaktor spielt bei Point&Figure keine Rolle. Dieser Punkt irritiert vornehmlich Anhänger der traditionellen Charttechnik. Tatsächlich vereinfacht er – meiner Ansicht nach – die Chartanalyse zusätzlich.

Eine Eigenschaft, die ich an Point&Figure ganz besonders schätze, ist indes die exakte Angabe von Kurszielen. Beispielsweise dürfen Sie sich auf eine Rallye freuen, die den DAX noch auf 13.450 Punkte führt!

Diesen Beitrag weiterlesen »

Sommers Charttechnik-Signale

DAX schaltet weiteres Ziel frei

Es ist gerade einmal vier Wochen her, da schrieb ich Ihnen in meiner DAX-Analyse: „Stell Dir vor, es ist Crash und k(aum)einer macht mit!“ Und weiter hieß es dazu:

„Für ein bullishes Signal müsste der DAX nun jedoch noch mindestens bis 9.800 (ein Kästchen unter dem blauen Pfeil) klettern: Hier wäre die Bearish-Resistance-Line überboten. Ein Kaufsignal würde indes erst bei 9.900 ausgeprägt!“

Während ich diese Zeilen am heutigen Vormittag für Sie formuliere, hat der deutsche Leitindex die Marke von 9.800 übersprungen. Hier erfahren Sie, was das in der Point&Figure-Charttechnik bedeutet!

Diesen Beitrag weiterlesen »

Hier anmelden

Sommers

Charttechnik-Signale

Hier Ihre eMail-Adresse

eintragen!

Delivered by FeedBurner

 
August 2018
M D M D F S S
« Aug    
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  

Dukascopy. Swiss forex company offers marketplace and biggest liquidity for on-line forex trading
Seoqueries terms
Nobody landed on this page from a search engine, yet!