Artikel-Schlagworte: „anleihen“

Sommers Charttechnik-Signale

Was DAX und Raumschiff Enterprise bald gemeinsam haben könnten

Großinvestoren wechseln zwischen den drei großen Anlageklassen Aktien, Anleihen und Rohstoffe hin und her. Stets geht es dabei nur um eines: Die bestmögliche und wahrscheinlichste Rendite für das eingesetzte Kapital zu generieren.

Sehen die Großanleger nur noch geringe Chancen für den Aktienmarkt, switchen sie entweder auf Rohstoffe oder Anleihen, je nachdem, wo die höhere Rendite zu erwarten ist.

In den vergangenen Wochen rotierte das Großkapital aus deutschen Aktien in deutsche Staatsanleihen. Nun scheint die Zeit reif für eine Rück-Rotation.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Sommers Charttechnik-Signale

Die Mega-Trends seit dem Jahr 2002

In meinem gestrigen Beitrag hatte ich Sie auf die Entwicklung bei den Rohstoffen aufmerksam gemacht. Offensichtlich haben die Großinvestoren, die bekanntlich maßgeblich die Trends an der Börse bestimmen, hier einen neuen Aufwärts-Zyklus in Gang gesetzt.

Da das „Big Money“ kontinuierlich zwischen den drei Anlageklassen Aktien, Anleihen und Rohstoffe zirkuliert, wollen wir heute der Frage nachgehen, aus welcher Anlageklasse dafür Kapital abgezogen wurde.

Die Antwort ist einigermaßen überraschend.

 

Diesen Beitrag weiterlesen »

Sommers Charttechnik-Signale

Rohstoffe: Neuer Mega-Trendwechsel

Die Großinvestoren bestimmen maßgeblich die Trends an den Börsen. Das gilt nicht nur für die Aktienmärkte, sondern auch für die beiden anderen Anlageklassen, die Anleihen und Rohstoffe. Ich bezeichne diese Bewegungen gerne als Mega-Trends, da sie regelmäßig bedeutsame Ausmaße annehmen und von längerer Dauer sind.

Zwischen diesen drei Märkten wandert das große Kapital beständig hin und her. Meist kann ein Markt besonders profitieren, während die anderen beiden „abbauen“. Hin und wieder laufen auch zwei Komponenten gut – sehr selten jedoch bewegen sich alle drei Marktsegmente im Einklang.

Wenn Sie den gleich folgenden Chart sehen, dann wird Ihnen schnell klar, dass die Charttechnik nach einer 22-monatigen Abwärts-Phase nun erstmals wieder einen Mega-Trendwechsel bei den Rohstoffen favorisiert.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Sommers Charttechnik-Signale

Warum die Aktienmärkte einem goldenen Herbst entgegen gehen – Teil 1

Unter den Privatanlegern geht die Angst vor einem Absturz an den Aktienmärkten um. Zahlreiche „sogenannte“ Börsenexperten und die Medien reden einen solchen Crash regelrecht herbei.

Die wachsende Sorge wird überdies ganz aktuell gespeist von der Syrien-Krise. Wenn die USA eventuell doch noch militärisch eingreift, dann hätte das möglicherweise unabsehbare Folgen für die Region, da sich weitere Mächte im Nahen (und fernen) Osten zu einem Eingreifen genötigt fühlen könnten.

Ich sage Ihnen: „Wenn“, „eventuell“, „hätte“, „möglicherweise“ und „könnten“ waren noch nie gute Börsenratgeber. Die Angst der Marktteilnehmer stimmt mich sogar ausgesprochen optimistisch!

Diesen Beitrag weiterlesen »

Hier anmelden

Sommers

Charttechnik-Signale

Hier Ihre eMail-Adresse

eintragen!

Delivered by FeedBurner

 
August 2018
M D M D F S S
« Aug    
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  

Dukascopy. Swiss forex company offers marketplace and biggest liquidity for on-line forex trading
Seoqueries terms