Artikel-Schlagworte: „allzeithoch“

Sommers Charttechnik-Signale

Auf www.timingismoney.de oder alternativ auf meinem YouTube-Kanal (einfach nach “Andreas Sommer” suchen) steht eine neue Video-Analyse für Sie bereit (erstellt am 03.09.2014):

Warum US-Technologieaktien noch mindestens +10% bis +12% Kurspotenzial besitzen

 

Eine aktuelle Video-Analyse (erstellt am 03.09.2014) zum Nasdaq Composite. Dieser amerikanische Index spiegelt die Kursentwicklung von gut 2.600 Technologie-Unternehmen wider.

Zunächst zeige ich Ihnen in dieser Video-Analyse, warum US-Aktien derzeit eindeutig stärker laufen als ihre europäischen “Kollegen”. Weiterhin werden Sie erkennen, warum die Technologieaktien wiederum einen klaren Vorsprung vor den Standardaktien und den Small Caps (kleine Aktiengesellschaften) haben.

Anhand des Tages-Charts zeige ich in meiner Video-Analyse dann, auf welche Weise die Nasdaq bereits im Juni ihre jetzt entfaltete Rallye angekündigt hat. Danach zeige ich Ihnen, dass diese Rallye von der wichtigsten Käufergruppe am Aktienmarkt gestützt wird: den Großinvestoren.

Anhand eines bis 1989 zurückreichenden Monats-Charts definiere ich dann das Kursziel für den Nasdaq Composite (aktuell: 4.598 Punkte): Es liegt bei mindestens 5.132 Zählern.

Dieses Kursziel wird schon jetzt weitgehend vom Point&Figure-Chart unterstützt, wie der letzte Chart meiner Video-Analyse dokumentiert.

 

________________________________________________________________________

Ein Beitrag von: www.timingismoney.de: Zum optimalen Zeitpunkt im richtigen Markt

________________________________________________________________________

Sommers Charttechnik-Signale

Drei Punkte, warum der DAX nun eine Erholung starten dürfte

Vor genau einer Woche (bei einem Stand von gut 9.200) hatte ich hier in Sommers Charttechnik-Signale prognostiziert, dass der DAX mit hoher Wahrscheinlichkeit noch einmal unter die 9.000er-Marke abtauchen wird. Am Freitag markierte der deutsche Leitindex mit 8.903 Punkten sein bisheriges Tief in der laufenden Korrektur.

Damit wurde zwar das März-Tief bei 8.913 unterboten, was üblicherweise eine Fortsetzung des Abwärtstrends mit sich bringt. Doch nun besteht – erstmals seit fünf Wochen – aufgrund des anschließenden Verlaufs, eine gute Chance auf eine zumindest temporäre Gegenbewegung.

Tatsächlich sehe ich sogar gute Chancen, dass die Aktienmärkte in absehbarer Zeit ihren Aufwärtstrend wieder aufnehmen können.

Übrigens: Mit dem von mir in der Rubrik Börsenklima auf meiner Internetseite www.timingismoney.de verfolgten Börsenklima-Index für den MDAX hätten Sie seit dem Verkaufssignal am 20. Juni satte +9,95% (entspricht rund 1.691 Index-Punkten) auf der Short-Seite verdienen können!

Diesen Beitrag weiterlesen »

Sommers Charttechnik-Signale

Warum der DAX wohl noch die 9.000 testen wird

Vor zwei Wochen hatte ich hier in Sommers Charttechnik-Signale auf die Relative Stärke der Wall Street, mithin also die Relative Schwäche der deutschen Aktien hingewiesen. Daran hat sich nichts geändert. Eher ist die Lücke noch größer geworden. Zum Vergleich:

Der DAX notiert per Freitagsschluss -8,3% unter seinem Allzeithoch, der Dow Jones lediglich -3,8%. Der TecDAX hat von seinem Jahreshoch inzwischen -11,1% abgegeben, der Nasdaq Composite knapp -3,0%.

Nachdem der DAX am Donnerstag durch seine 200-Tagelinie gerutscht ist, ohne auch nur mit der Wimper zu zucken, fürchte ich, dass er nun noch einmal die massive Unterstützung bei 9.000 Zählern „testen“ wird. Dazu möchte ich Ihnen heute einen etwas ungewöhnlichen Chart präsentieren.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Sommers Charttechnik-Signale

Die wichtigste Tugend des erfolgreichen Investors

Das ist wohl der Traum eines jeden Investors. Eine Aktie im Depot zu haben, die an einem Handelstag im Kurs um +280% explodiert.

So geschehen am vergangenen Mittwoch bei Puma Biotechnology (Ticker: PBYI). Das amerikanische Biotechnologie-Unternehmen hatte bekannt gegeben, dass sein Brustkrebs-Medikament die geforderten Ziele in der Phase 3 (das ist die Endphase, die über die Zulassung eines Medikaments entscheidet) der klinischen Tests erreicht hat.

Doch ist es realistisch, eine solche Aktie im Depot zu halten? Wohl kaum. Ich behaupte: Auf Dauer ist es für einen Investor viel wichtiger, Geduld zu haben. Denn nur mit Geduld steigt eine Aktie – im Normalfall – von 60 USD auf 120 USD und weiter auf 233 USD.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Sommers Charttechnik-Signale

Deutschland ist Weltmeister: Der DAX allerdings nicht!

Herzlichen Glückwunsch an die deutsche Fußball-Nationalmannschaft! Sie krönte eine überwiegend souveräne Leistung bei der Weltmeisterschaft in Brasilien mit einem Sieg des Willens im Finale gegen ebenbürtige Argentinier.

Leider können wir Ähnliches von der DAX-Leistung im bisherigen Jahresverlauf nicht sagen. Die ist nämlich alles andere als weltmeisterlich.

Ein Chart-Vergleich mit dem S&P 500 fördert die traurige Wahrheit zutage.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Sommers Charttechnik-Signale

Auf www.timingismoney.de oder alternativ auf meinem YouTube-Channel steht eine neue Video-Analyse für Sie bereit (erstellt am 12.05.2014):

DAX: Pattsituation!

Eine aktuelle Video-Analyse zum DAX (erstellt am 12.05.2014): Der DAX bewegt sich nun seit Januar in einer Seitwärtsbewegung. Dabei hat sich die Handelsspanne zuletzt sogar auf 280 Punkte eingeengt. Nun gilt es, einfach abzuwarten, bis der DAX eindeutige Signale generiert. Welche das sind, kläre ich in meiner Video-Analyse.

________________________________________________________________________

Ein Beitrag von: www.timingismoney.de: Zum optimalen Zeitpunkt im richtigen Markt

________________________________________________________________________

Sommers Charttechnik-Signale

Warum Sie bei US-Pharmaaktien derzeit Vorsicht walten lassen sollten

In der US-Pharmabranche geht es zurzeit hoch her: Eine Übernahme jagt die andere. Das ist nicht selten ein typisches Phänomen, wenn sich ein Trend seinem Ende nähert. Und die amerikanischen Pharmawerte haben seit August 2011 einen mehr als fantastischen Lauf.

Seither hat sich der Branchen-Index mit einem Zuwachs von +93,3% annähernd verdoppelt. Aus Sicht der Charttechnik gibt es nun jedoch erste Warnhinweise, dass der Pharmasektor vor einer größeren Korrektur stehen könnte.

Wie Sie es erwarten können, möchte ich vor Entwicklungen warnen, BEVOR sie eintreten. Wenn das Kind in den Brunnen gefallen ist, nutzt Ihnen die Information schließlich nichts mehr.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Sommers Charttechnik-Signale

Droht Apple das „Microsoft-Schicksal“? – Teil 2

Bleibt das Top vom September 2012 für die kommenden 12 Jahre das historische Hoch für Apple? Mit dieser Frage, dies sich auf die seitwärts gerichtete Kursentwicklung von Microsoft seit dem Jahr 2000 bezog, endete gestern der erste Teil meines Beitrags zu Apple.

Die vom iPhone-Erfinder erzielten Ergebnis-Daten seit 2004 sprechen leider für diese These. Wir werden gleich gemeinsam auf dies Zahlen und die daraus resultierenden Wachstumsraten schauen.

Und Sie werden dann Parallelen zur Entwicklung bei Microsoft erkennen.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Sommers Charttechnik-Signale

Droht Apple das „Microsoft-Schicksal“? – Teil 1

Falls Sie meinen Vortrag „Die Magie des Gewinnwachstums“ auf der diesjährigen Anlegermesse INVEST gesehen haben, dann wird Ihnen der Langfristchart von Microsoft in Erinnerung sein: Kursanstieg um +71.464% von 1988 bis Ende 1999 – danach bewegte sich die Aktie nur noch seitwärts.

Apple hat in den vergangenen 10 Jahren ein mit Microsoft durchaus vergleichbares Wachstum erfahren. Doch nun droht der Apple-Aktie ein ähnliches Schicksal.

Um das zu belegen, habe ich einmal die Ergebnis-Daten seit 2004 für Sie zusammengetragen und aufbereitet. Sie werden über die sehr ähnliche Entwicklung überrascht sein.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Sommers Charttechnik-Signale

Auf www.timingismoney.de oder alternativ auf meinem YouTube-Channel steht eine neue Video-Analyse für Sie bereit (erstellt am 03.03.2014):

DAX: Brisante Lage – Absturzgefahr!

Aus aktuellem Anlass melde ich mich heute bei Ihnen mit einer Video-Analyse zum DAX: Hier droht ein Abwärts-Szenario, das den deutschen Leitindex im schlechtesten Fall bis auf 8.150 Punkte zurückführen kann.

________________________________________________________________________

Ein Beitrag von: www.timingismoney.de: Zum optimalen Zeitpunkt im richtigen Markt

________________________________________________________________________

Hier anmelden

Sommers

Charttechnik-Signale

Hier Ihre eMail-Adresse

eintragen!

Delivered by FeedBurner

 
Oktober 2018
M D M D F S S
« Aug    
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031  

Dukascopy. Swiss forex company offers marketplace and biggest liquidity for on-line forex trading
Seoqueries terms
Nobody landed on this page from a search engine, yet!