Sommers Charttechnik-Signale

Apple: Starke Zahlen – verbessertes Rückkaufprogramm – attraktiver Chart

An der Wall Street ist grad „der Teufel los“. Nicht so sehr, was die Kursentwicklung anbetrifft. Vielmehr befindet sich die laufende Quartalsberichtserstattung aktuell in ihrer „heißen Phase“.

Allein in dieser Woche berichten 1.114 Aktiengesellschaften über den bilanztechnischen Verlauf des ersten Jahresviertels. Darunter naturgemäß auch einige der ganz Großen:

Gestern legte Apple seine Zahlen offen. Zahlen übrigens, die sich durchaus sehen lassen können.

Apple toppt Analysten-Erwartungen

Der Hersteller der „i“-Produkte (iPod, iPad, iPhone usw.) toppte die Erwartungen der Analysten. Der Gewinn pro Aktie lag mit 2,33 USD ausgesprochen deutlich über den Schätzungen von 2,15 USD.

Auch beim Umsatz konnte das weltgrößte Technologie-Unternehmen stärker wachsen, als angenommen. Statt der prognostizierten 56 Mrd. USD wurden im 1. Quartal 2015 rund 58 Mrd. USD erlöst.

Allein vom iPhone wurden in den ersten drei Monaten unglaubliche 61,17 Millionen verkauft. Auch diese Zahl lag signifikant über den Erwartungen von 56 Millionen Stück.

Was die Apple-Aktionäre besonders freuen dürfte: Das laufende Aktienrückkaufprogramm wird von bislang 90 Mrd. USD auf 140 Mrd. USD aufgestockt.

Mit Aktienrückkäufen investiert ein Unternehmen sozusagen in die eigenen Aktien. Überschüssiges Kapital – und davon hat Apple bekanntlich horrend viel – wird zum Kauf eigener Anteil verwendet.

Dies hat zu Konsequenz, dass die Zahl der ausgegebenen Aktien sinkt. Zugleich erhöht sich damit – bei ansonsten unverändertem Nettogewinn – das Ergebnis je Aktie. Aktienrückkaufprogramme sorgen mithin für eine günstigere Bewertung (KGV) und damit für eine höhere Attraktivität der Aktie.

 

Apple-Chart: Attraktive Ausgangslage

Der nachfolgende Chart dokumentiert, dass sich die Apple-Aktie aktuell in einer interessanten Ausgangslage befindet:

 

Apple Inc. in USD

Apple in USD_150428

Apple: Tassen-Formation ausgebildet – Großinvestoren steigen wieder ein

(Zum Vergrößern bitte in den Chart klicken!)

 

Die Apple-Aktie hat seit Februar eine Tassen-Formation ausgebildet. Damit gibt es aktuell zwei Optionen: Ausbruch oder zuvor noch Ausprägung eines Henkels.

Das On-Balance-Volumen (OBV) weist in den letzten Tagen wieder aufkeimendes Kaufinteresse der Großinvestoren nach. Der Indikator stieg zuletzt kräftig an und erreichte gestern die Spitzen vom März.

Viel Erfolg an den Börsen,

Ihr

Andreas Sommer

________________________________________________________________________

Ein Beitrag von: www.timingismoney.de: Zum optimalen Zeitpunkt im richtigen Markt

________________________________________________________________________

Kommentieren ist momentan nicht möglich.

Hier anmelden

Sommers

Charttechnik-Signale

Hier Ihre eMail-Adresse

eintragen!

Delivered by FeedBurner

 
April 2015
M D M D F S S
« Mrz   Mai »
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930  

Dukascopy. Swiss forex company offers marketplace and biggest liquidity for on-line forex trading
Seoqueries terms
Nobody landed on this page from a search engine, yet!