Sommers Charttechnik-Signale

Wall Street: Basis für Kurs-Rallye wurde gelegt

Vor genau zwei Wochen analysierte ich für Sie: „Wall Street generiert Lebenszeichen“. Der aus der Point&Figure-Charttechnik stammende Bullish-Percent-Index des Nasdaq 100 war erstmals seit Wochen wieder angestiegen.

Dennoch setzte der amerikanische Aktienmarkt seine Konsolidierung erst noch ein wenig fort. Genau gesagt, bis letzten Donnerstag. Warum und welche Perspektiven sich nun ergeben, zeige ich Ihnen in Kürze.

Zuvor werfen wir jedoch noch einen Blick auf die interessante aktuelle Lage des Bullish-Percent-Index des Nasdaq 100. Dazu schrieb ich Ihnen vor 14 Tagen an dieser Stelle folgendes Fazit:

Nasdaq 100 entschied sich für Variante 2

„Um den Nasdaq 100 in den Status Bull Confirmed (bestätigter Bullenmarkt) zu versetzen, wäre entweder ein Anstieg über 78% notwendig. Oder der BPI macht noch mal einen Rücksetzer (O-Spalte), der jedoch die letzte O-Spalte nicht unterbietet und die darauf folgende X-Spalte übersteigt dann das Hoch der aktuellen X-Spalte.“

Bullish-Percent-Index des Nasdaq 100 (Quelle: www.stockcharts.com)

BPI Nasdaq 100_150209

BPI des Nasdaq 100: Statuswechsel auf Bull Confirmed (bestätigter Bullenmarkt) im Visier

(Zum Vergrößern bitte in den Chart klicken!)

 

Der BPI des Nasdaq 100 hat sich für die zweite, von mir genannte, Variante entschieden. Die nachfolgende O-Säule hat die vorhergehende nicht unterschritten und ist inzwischen wieder in eine X-Säule gewechselt.

Für ein Bull Confirmed (bestätigter Bullenmarkt), also den für uns Investoren bestmöglichen Marktzustand, fehlen nun nur noch 5 Prozentpunkte! Bei 64% wird die vorhergehende X-Spalte überboten und ein Kaufsignal ausgeprägt.

 

Fahnenstange & Wimpel

Die Perspektiven, die sich daraus ergeben, zeigt Ihnen der nachfolgende Chartvergleich von S&P 500 und DAX.

 

Chartvergleich S&P 500 und DAX

Vergleich SPX-DAX_150209

Holt der S&P 500 jetzt die DAX-Rallye nach?

(Zum Vergrößern bitte in den Chart klicken!)

 

Beide Indizes hatten im Dezember die Chartformation einer Fahnenstange mit Wimpel ausgebildet – der S&P 500 allerdings mit einer zeitlichen Verzögerung, da Ende Dezember zunächst noch ein neues Top generiert wurde.

Während der DAX seine Rallye „programmgemäß“ im Januar fortsetzte, vollzog der US-Index seine Konsolidierung. Nun brach der S&P 500 am Donnerstag aus dem Wimpel nach oben aus.

Der Ausbruch wurde durch das 50-Tage-Momentum schon kurz vorher „angekündigt“ und bestätigt so die Gültigkeit des Ausbruchs. Sollte der S&P 500 also auf den Spuren des DAX wandeln, dürfen wir uns an der Wall Street auf eine knackige Rallye freuen. Denn:

Das sich aus dieser Chartformation ergebende Mindest-Kursziel demonstriert Ihnen der DAX-Chart: Die Fahnenstange wird dazu einfach an der Ausbruchstelle angesetzt (pinkfarbene Linie).

 

Viel Erfolg an den Börsen,

Ihr

Andreas Sommer

________________________________________________________________________

Ein Beitrag von: www.timingismoney.de: Zum optimalen Zeitpunkt im richtigen Markt

________________________________________________________________________

Kommentieren ist momentan nicht möglich.

Hier anmelden

Sommers

Charttechnik-Signale

Hier Ihre eMail-Adresse

eintragen!

Delivered by FeedBurner

 
Februar 2015
M D M D F S S
« Jan   Mrz »
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
232425262728  

Dukascopy. Swiss forex company offers marketplace and biggest liquidity for on-line forex trading
Seoqueries terms
Nobody landed on this page from a search engine, yet!