Sommers Charttechnik-Signale

Jetzt auch noch der Nasdaq 100!

Von Zeit zu Zeit schaue ich in Sommers Charttechnik-Signale für Sie auf die Bullish-Percent-Indizes (BPIs) der US-Indizes.

Dieser aus der Point&Figure-Strategie stammende Indikator spiegelt das Verhalten der Großanleger wider. Damit ist er vergleichbar mit dem On-Balance-Volumen aus der traditionellen Charttechnik und liefert ebenfalls wichtige Hinweise für den Aktienmarkt.

Und hier gibt es diesmal wenig Erfreuliches zu berichten: Denn seit letztem Donnerstag befindet sich nun auch der letzte BPI eines wichtigen US-Markt-Index in dem für uns Investoren schlechtesten Marktzustand.

Bullish Percent-Index zeigt das Verhalten der Großinvestoren

Die Point&Figure-Methodik hat unter anderem ein sehr wichtiges Merkmal: Jeder Markt befindet sich zu jeder Zeit entweder in einem Kaufsignal oder in einem Verkaufssignal. Eine andere Möglichkeit gibt es nicht.

Der Bullish Percent-Index zeigt Ihnen an, wie viele Aktien eines Index sich aktuell in einem Kaufsignal bewegen und setzt dieses Resultat in Relation zu allen Aktien dieses Index. Dabei sind vier Marktzustände möglich:

- Bull Confirmed = bestätigter Bullenmarkt = bestes Umfeld für Investoren

- Bull Correction = Bullenmarkt in Korrektur = Atempause im Aufwärtstrend

- Bear Confirmed = bestätigter Bärenmarkt = schlechtestes Umfeld für Investoren

- Bull Correction = Bärenmarkt in Korrektur = Atempause im Abwärtstrend

 

BPI des Nasdaq 100: Frühindikator-Funktion

Der Nasdaq 100 spiegelt den Kursverlauf der 100 größten US-Technologieaktien wider. Dem BPI dieses Index kommt eine besondere Bedeutung zu:

Aufgrund der vergleichsweise geringen Zahl an Index-Mitgliedern ist dessen BPI volatiler als die anderer Markt-Indizes wie beispielsweise des S&P 500. Daher besitzt der BPI des Nasdaq 100 in aller Regel eine Art Frühindikator-Funktion.

 

Bullish-Percent-Index Nasdaq 100 (Quelle: www.stockcharts.com)

BPI Nasdaq 100_141007

Seit dem 2. Oktober im Marktzustand Bear Confirmed – Großinvestoren bauen Positionen ab!

(Zum Vergrößern bitte in den Chart klicken!)

 

BPI des Nasdaq 100 seit dem 2. Oktober im schlechtesten Marktzustand

Wie Sie im Chart an der 9 (entspricht dem X für den Monat, in dem das X zustande kam) in der letzten X-Spalte sehen, war der BPI des Nasdaq 100 noch im September in den bestmöglichen Marktzustand gewechselt.

Aufgrund seiner Vorläuferfunktion war zu diesem Zeitpunkt zu erwarten, dass die BPIs anderer wichtiger Markt-Indizes wie S&P 500, NYSE Composite oder auch Nasdaq Composite kurzfristig „nachziehen“.

Tatsächlich traf dies nicht ein. Alle BPIs der genannten Indizes blieben auch im September in ihrem bereits seit August bestehenden Marktzustand Bear Confirmed.

Seit dem 1. Oktober befindet sich der BPI des Nasdaq 100 nun auch wieder im Status Bear Confirmed (siehe auch Legende oben links). An diesem Tag wurde das Tief der vorangegangenen O-Säule unterschritten. (Hinweis: Das A steht für den Monat Oktober.) Das bedeutet:

Großinvestoren bauen Positionen ab!

 

Fazit

Mit Blick auf die Vorläuferfunktion des Nasdaq 100-BPIs ist das ein wenig erfreuliches Signal. Es bestätigt sozusagen im Nachhinein die standhafte Weigerung der anderen BPIs, ebenfalls einen positiveren Marktzustand einzunehmen.

Deshalb gilt ab sofort auch für US-Investoren ein raueres Börsenklima und damit erhöhte Vorsicht. Es ist definitiv nicht die Zeit, um neue / zusätzliche Investments in US-Aktien aufzubauen.

 

Viel Erfolg an den Börsen,

Ihr Andreas Sommer

________________________________________________________________________

Ein Beitrag von: www.timingismoney.de: Zum optimalen Zeitpunkt im richtigen Markt

________________________________________________________________________

Kommentieren ist momentan nicht möglich.

Hier anmelden

Sommers

Charttechnik-Signale

Hier Ihre eMail-Adresse

eintragen!

Delivered by FeedBurner

 
Oktober 2014
M D M D F S S
« Sep   Nov »
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  

Dukascopy. Swiss forex company offers marketplace and biggest liquidity for on-line forex trading
Seoqueries terms
Nobody landed on this page from a search engine, yet!