Sommers Charttechnik-Signale

Wall Street: Nicht gerade die schlechtesten Perspektiven

Nachdem wir zuletzt – aufgrund der etwas heikleren Charttechnik – etwas mehr auf den DAX geschaut haben, möchte ich heute mal wieder mit Ihnen gemeinsam die Lage an der Wall Street analysieren.

Dazu habe ich den S&P 500 gewählt, der bekanntlich die Kursentwicklung der 500 US-Unternehmen mit der größten Marktkapitalisierung nachvollzieht. Dadurch erhalten wir ein besseren Überblick über den breiten Markt, als wenn wir lediglich auf den Dow Jones mit seinen 30 Werten schauen.

Dies tue ich heute mit Hilfe der Point&Figure-Charttechnik. Wir beginnen mit dem aktuellen Marktzustand und schauen dann auf den Index selbst.

Schauen Sie vor dem Investieren erst einmal auf das Börsenklima

Die Bedeutung des Marktzustands in der Point&Figure-Charttechnik hatte ich in Sommers Charttechnik-Signale bereits mehrfach ausgeführt. Es ist das Äquivalent zum Börsenklima in der traditionellen Charttechnik.

Dieses beleuchte ich anhand selbst entwickelter Indikatoren regelmäßig einmal pro Woche in der gleichnamigen Rubrik auf meiner Internetseite www.timingismoney.de. Dort finden Sie übrigens auch – aus urheberrechtlichen Gründen um eine Woche zeitversetzt – den Verlauf des Markt-Barometers, das ich im Jahr 2007 exklusiv für die Leser meines Börsendienstes Momentum-Trader „Gewinne mit Wachstumsaktien“ entwickelt habe.

 

Bullish-Percent-Index des S&P 500 im zweitbesten Marktzustand

Doch zurück zum Marktzustand des S&P 500, der in der Point&Figure-Methodik durch den Bullish-Percent-Index (BPI) dargestellt wird. Dieser kann bekanntlich 4 Zustände annehmen: Zwei in einem Bullen- und zwei in einem Bärenmarkt.

 

Bullish-Percent-Index des S&P 500 (Quelle: www.stockcharts.com)

Bullish Percent Index S&P 500_140818

Bullish-Percent-Index des S&P 500 im Status Bull Correction

(Zum Vergrößern bitte in den Chart klicken!)

 

Wie Sie im Chart erkennen, hat der BPI im Juni ein Kaufsignal ausgebildet (X-Säule übersteigt die vorhergehende X-Säule) und bewegt sich somit in einem Bullenmarkt. Aktuell sehen Sie indes eine O-Säule.

Entsprechend befindet sich der BPI seit dem 1. August in einem Bullenmarkt in Korrektur (Bull Correction). Das bedeutet für uns Investoren den zweitbesten Marktzustand.

Ich möchte jedoch nicht verhehlen, dass der S&P 500 damit allein steht. Sowohl NYSE Composite als auch Nasdaq Composite weisen aktuell den schlechtesten Marktzustand auf, bestätigter Bärenmarkt (Bear confirmed).

Ein solcher Marktzustand würde im BPI des S&P 500 unterhalb von 64% erreicht.

 

Kursziel von 2.240 Punkten aktiviert und bestätigt

Schauen wir nun noch auf den Index-Chart.

 

S&P 500 in der dynamischeren Bulls Eye-Broker-Einstellung mit 10 Punkten pro Kästchen

S&P 500_140818

S&P 500: Kursziel von 2.240 Punkten aktiviert und bestätigt

(Zum Vergrößern bitte in den Chart klicken!)

 

Gut zu erkennen: Auch der Index selbst befindet sich seit dem 27. Mai in einem Kaufsignal (grüner Pfeil). Die jüngste Korrektur führte den Index exakt auf die (pinkfarbene) Ausbruchlinie bei 1.910 Punkten zurück. Damit wurde zugleich das vertikale Kursziel des Kaufsignals „aktiviert“.

Inzwischen hat sich eine neue X-Säule ausgeprägt. Damit wurde das genannte Kursziel nun auch „bestätigt“. Es lautet auf 2.240 Punkte.

Ein Verkaufssignal würde unterhalb von 1.900 ausgebildet. Damit wäre dann auch die hier liegende Unterstützung nach unten durchbrochen.

 

Fazit:

Die Lage an der Wall Street ist also nicht gar so schlecht, wie uns der BPI weismachen möchte. Tatsächlich läuft im Index selbst eigentlich sogar alles „nach Plan“:

Der S&P 500 hat nach dem Ausbruch den Pull-Back vollzogen und ist nun bereits wieder auf dem Weg nach oben. Und bis zum Erreichen des Kursziels von 2.240 Punkten bedeutet das für Sie immerhin ein Gewinnpotenzial von 285 Zählern oder auch +14,6%.

Das sind nicht die schlechtesten Perspektiven.

 

Viel Erfolg an den Börsen,

Ihr Andreas Sommer

________________________________________________________________________

Ein Beitrag von: www.timingismoney.de: Zum optimalen Zeitpunkt im richtigen Markt

________________________________________________________________________

Kommentieren ist momentan nicht möglich.

Hier anmelden

Sommers

Charttechnik-Signale

Hier Ihre eMail-Adresse

eintragen!

Delivered by FeedBurner

 
August 2014
M D M D F S S
« Jul   Sep »
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Dukascopy. Swiss forex company offers marketplace and biggest liquidity for on-line forex trading
Seoqueries terms
Nobody landed on this page from a search engine, yet!