Sommers Charttechnik-Signale

Die Wahrheit über Mega-Kursgewinner – Teil 2

Mega-Kursgewinner, also Aktien, die sich im Kurs verdoppeln oder gar vervielfachen, im eigenen Depot zu halten: Davon träumen viele Privatanleger.

Ich selbst war zu Beginn meiner inzwischen mehr als drei Jahrzehnte umspannenden Börsenkarriere ebenfalls ständig auf der Suche nach diesen „Perlen“. Bis ich irgendwann erkannt habe, dass diese Suche mehr Nieten zutage fördert, als Volltreffer.

Heute diskutiere ich einen weiteren Mythos zum Thema Mega-Kursgewinner.

Zwei Mythen hatte ich im ersten Teil bereits herausgestellt: Selbst in einem guten Börsenjahr wie 2013 betrug die Quote an Mega-Kursgewinnern maximal 2,4%. Doch selbst wenn Sie das Glück hätten, einen solche Aktie im Depot zu haben, wäre es fatal, sein komplettes Vermögen auf diese eine Aktie zu setzen.

Hier nun ein weiterer Mythos:

 

Mythos 3: Mega-Kursgewinner muss ich nur kaufen und im Depot liegen lassen

Genau dieser Eindruck entsteht, wenn wir uns nachträglich Charts von „verpassten“ Mega-Kursgewinnern anschauen. Die Börsenrealität sieht indes ein wenig anders aus.

Neben den durchaus erfreulichen Aufwärtsphasen müssen nämlich auch diverse Abwärtsphasen ausgestanden werden. Schauen Sie bitte einmal auf den nachfolgenden Chart des wohl größten Mega-Kursgewinners aller Zeiten: Microsoft.

 

Microsoft: Der wohl größte Mega-Kursgewinner aller Zeiten

Microsoft von 1986 bis 2000_140630

Neben +71.464% Kursanstieg mussten immer wieder heftige Rücksetzer ausgehalten werden

(Zum Vergrößern bitte in den Chart klicken!)

 

Wer gigantisch verdienen wollte, musste auch gigantisch leiden

Microsoft profitierte vom PC-Boom der 1990er-Jahre durch den Verkauf seines Betriebssystems Windows. Der Aktienkurs explodierte zwischen 1986 und 2000 um gigantische +71.464%.

Mal nebenbei: Es dürfte wohl keinen Investor geben, der die Microsoft-Aktie exakt am Tiefpunkt des Jahres 1986 gekauft und am Höhepunkt des Jahres 2000 verkauft hat.

Der Grund ist simpel: 1986 hat wohl kaum jemand geahnt, welchen Boom PCs auslösen könnten und dass kein Unternehmen in der Lage war, Microsoft bei seinem Windows-Betriebssystem Paroli zu bieten.

Allerdings sehen Sie im Chart auch: Hätten Sie die Aktie in all diesen Jahren im Depot gehalten, dann …

- … hätten Sie immer wieder Rückschläge aushalten müssen, die rund ein Drittel Ihres investierten Kapitals zeitweilig ausgelöscht hätten

- … hätten Sie nie gewusst, wie lange der Boom in der Microsoft-Aktie noch anhält.

- … und es hätte Sie eine Menge mentaler Stärke gekostet, Microsoft zwischenzeitlich NICHT zu verkaufen und Gewinne mitzunehmen.

 

Die Apple-Aktie hatte heftigere Kursrücksetzer

Im Fall Microsoft fielen die Kursrücksetzer (nach meinen Erfahrungen mit Wachstumsaktien, die ich für meinen Börsendienst Momentum-Trader suche) noch erstaunlich moderat aus. Bei einem anderen prominenten Mega-Kursgewinner sah das schon etwas anders aus:

 

Apple war ebenfalls ein Mega-Kursgewinner

Apple von 1997 bis 2013_140630

Neben +21.804% Kursanstieg mussten noch heftigere Rücksetzer ausgehalten werden

(Zum Vergrößern bitte in den Chart klicken!)

 

Der Chart von Apple ist für einen Mega-Kursgewinner schon realistischer. Sie sehen: bei diesem Titel mussten Sie weit mehr leiden, um am Ende +21.804% Wertzuwachs einstreichen zu können.

Hier lag der Durchschnitt der Kursrücksetzer deutlich höher und sie erreichten zeitweilig sogar -59% oder -79%:

Stellen Sie sich einmal vor, der Wert Ihrer Apple-Position schmilzt immer wieder mal von 100.000 USD auf 57.000 USD (-43%) oder von 200.000 USD auf 82.000 USD (-59%) zusammen. Ich glaube kaum, dass Sie in solchen Phasen ganz „cool“ Ihre Apple-Position im Depot gehalten hätten.

Im morgigen Beitrag schauen wir auf den vierten und letzten Mythos zu Mega-Kursgewinnern.

 

Viel Erfolg an den Börsen,

Ihr Andreas Sommer

________________________________________________________________________

Ein Beitrag von: www.timingismoney.de: Zum optimalen Zeitpunkt im richtigen Markt

________________________________________________________________________

Kommentieren ist momentan nicht möglich.

Hier anmelden

Sommers

Charttechnik-Signale

Hier Ihre eMail-Adresse

eintragen!

Delivered by FeedBurner

 
Juni 2014
M D M D F S S
« Mai   Jul »
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30  

Dukascopy. Swiss forex company offers marketplace and biggest liquidity for on-line forex trading
Seoqueries terms
Nobody landed on this page from a search engine, yet!