Sommers Charttechnik-Signale

Silber: Charttechnik und Profitabilität

Silber ist neben Gold weltweit das wohl beliebteste Spekulationsobjekt unter den Rohstoffen. Grob lässt sich sagen: Der Silberpreis vollzieht die Bewegungen des Goldpreises nach – nur mit größeren Ausschlägen.

Der Edelmetall-Analyst Howard Wen vom Bankhaus HSBC (Hongkong & Shanghai Banking Corporation) sieht die derzeitigen Produktionskosten für Silber bei 15,00 bis 17,00 USD je Feinunze. Laut seiner Einschätzung wird Silber für die Produzenten ab einem Preis von 20,00 USD „hochprofitabel“.

Ich habe das einmal für Sie in einem Chart deutlich gemacht und mit einer aktuellen Trend-ABC-Analyse verknüpft.

Trend-ABC: So geht’s!

Falls Sie mit der Technik des Trend-ABC nicht vertraut sind: Sie finden eine ausführliche Einführung in Gestalt einer Video-Analyse entweder auf meiner Webseite www.timingismoney.de unter der Rubrik Video-Analysen (bitte ganz nach unten scrollen!) oder hier in meinem YouTube-Kanal.

Mit einem Preis von etwa 19,50 USD je Feinunze stünde der Silberpreis demnach an der „Schwelle zum Licht.“ Der aktuelle Trend spricht indes nicht dafür, dass Silber in Kürze zu einer massiven Rallye oberhalb dieser Marke startet.

Schauen wir uns das einmal im Chart an. Hinweis: Die letzte Kerze in diesem Wochenchart zeigt nur die Kursentwicklung bis gestern an. Sie ist daher noch nicht vollständig und kann nur bedingt zur Analyse herangezogen werden.

 

Auf diese Marken sollten Sie nun achtgeben

Wochenchart Silberpreis in USD je Feinunze mit Trend-ABC

Wochenchart Silberpreis in USD je Feinunze-30-04-2014

Trend-ABC: So bringen Sie Produktionskosten, Profitabilitätsschwelle und Charttechnik beim Silberpreis in USD je Feinunze in einen Zusammenhang

(Zum Vergrößern in den Chart klicken!)

 

Auf wenn es nur um wenige US-Cent geht: Aktuell bewegt sich der Silberpreis in einem Abwärtstrend.

Mit dem Tief der Vorwoche bei 18,95 USD (gelbes B) wurde das (grüne) Tief C aus dem vorhergehenden Aufwärtstrend unterboten und damit dieser Aufwärtstrend beendet. Da sich in der laufenden Abwärtsbewegung bereits ein (rotes) B und ein C ausgebildet hatten, befindet sich Silber nun per Definition in einem Abwärtstrend.

Entscheidend ist somit nun die Marke 20,40 USD. Hier liegt das (rote) Zwischenhoch B (gestrichelte rote Linie) des aktuellen Abwärtstrends. Ein Silberpreis darüber würde den laufenden Abwärtstrend wieder beenden.

Noch wichtiger ist in meinen Augen indes eine andere Marke: 18,22 USD (gestrichelte blaue Linie). Hier liegt das Tief der Abwärtsbewegung, die den Silberpreis aus seiner monatelangen Seitwärts-Bewegung nach unten ausbrechen ließ.

Dieser Punkt dient nun vielen Marktteilnehmern als letzte Unterstützung. Entsprechend dürften sehr viele Positionen knapp unter dieser Marke mit Stop-Loss gesichert sein. Fällt nun diese letzte Bastion, werden diese Stop-Loss-Orders ausgelöst und sorgen für erheblichen zusätzlichen Angebotsdruck.

 

Fazit

Wenn Sie nun die von Howard Wen eingangs genannten Produktionskosten / Profitabilitätsschwelle zugrunde legen, dann wird schnell klar, dass ein Rutsch unter 18,22 USD fatale Auswirkungen auf die Entwicklung des Silberpreises haben können.

Denn unter 17,00 USD werden die ersten Silberproduzenten mit Verlust arbeiten. Zwischen 17,00 USD und 20,00 USD bewegt sich der Silberpreis hingegen in einer Art Niemandsland: Die Silberproduzenten arbeiten zwar profitabel, jedoch lediglich mit einer niedrigen bis durchschnittlichen Marge.

Ich wünsche Ihnen eine erholsamen Maifeiertag!

 

Viel Erfolg an den Börsen,

Ihr

Andreas Sommer

________________________________________________________________________

Ein Beitrag von: www.timingismoney.de: Zum optimalen Zeitpunkt im richtigen Markt

________________________________________________________________________

Kommentieren ist momentan nicht möglich.

Hier anmelden

Sommers

Charttechnik-Signale

Hier Ihre eMail-Adresse

eintragen!

Delivered by FeedBurner

 
April 2014
M D M D F S S
« Mrz   Mai »
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
282930  

Dukascopy. Swiss forex company offers marketplace and biggest liquidity for on-line forex trading
Seoqueries terms
Nobody landed on this page from a search engine, yet!