Manchmal möchte ich schreien!

Ich weiß ja nicht, wie es Ihnen geht.

Aber für mich ist das Wort “Jahresendrallye” mindestens das Unwort der Monate November und Dezember 2011.

Als regelmäßiger Zuschauer des Börsenfernsehens erlebe ich praktisch kein Interview seit Anfang November, in dem die Börsen-Expertin / der Börsen-Experte nicht die Frage nach der Jahresendrallye gestellt bekommt.

Hatte ich dafür im November noch halbwegs Verständnis, da ja immerhin aus rein zeitlicher Perspektive eine solche möglich gewesen wäre, dann stellen sich bei mir heute, am 16. Dezember, bei diesem Stichwort immer häufiger die Nackenhaare auf.

Schließlich haben wir ab nächster Woche nur noch 9 Handelstage zur Verfügung, in der das “Wunder Jahresendrallye” denn noch stattfinden könnte. Hallo???

Mal ganz abgesehen davon, dass die klassische Jahresendrallye eigentlich die letzten beiden Monate des Kalenderjahres umfasst und der November nun mal keine solche gebracht hat (-0,85% im DAX), ist das Wort seit Beginn des laufenden Monats eigentlich ein Widerspruch in sich.

Darüberhinaus haben diese neunmalklugen Fragesteller in den Börsen-Medien eines scheinbar völlig übersehen: Die Jahresendrallye 2011 wurde in diesem Jahr auf den eigentlich für seine Crash-Vorliebe berühmten Oktober vorgezogen, der immerhin ein sensationelles DAX-Plus von +11,6% erbracht hatte.

Angesichts einer statistischen Durchschnittsperformance von +0,75% in den vergangenen 52 Jahren ist dies ein geradezu phänomenales Ergebnis für den Oktober. Insbesondere, wenn man weiß, dass das bis dato beste Oktober-Resultat in diesen 52 Jahren mit +13,86% im Jahr 2002 festgestellt wurde.

In jenem Baisse-Jahr klang das Jahr übrigens mit einem Plus von +5,81% im November, allerdings auch einem Minus von -12,88% (größter Verlust eines Dezembermonats seit 1960!!) im Dezember aus…

Diese Herrschaften sollten daher lieber froh und dankbar sein, wenn der Dezember 2011 nicht noch zu einem ähnliches Desaster führt!

Mit Blick auf soviel Unwissenheit und Ignoranz bei den Börsenmedien sowie die vorgezogene Jahresendrallye im Oktober möchte ich am liebsten die Frage hinausschreien:

Ja wie viel mehr Jahresendrallye hätten’s denn noch gern gehabt?

Diese Herrschaften sollten daher lieber froh und dankbar sein, wenn der Dezember 2011 nicht noch zu einem ähnlichen Desaster führt wie das Jahr 2002!

________________________________________________________________

Ein Beitrag von: www.timingismoney.de: Zum optimalen Zeitpunkt im richtigen Markt

________________________________________________________________

Kommentieren ist momentan nicht möglich.

Hier anmelden

Sommers

Charttechnik-Signale

Hier Ihre eMail-Adresse

eintragen!

Delivered by FeedBurner

 
Dezember 2011
M D M D F S S
« Nov   Jan »
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031  

Dukascopy. Swiss forex company offers marketplace and biggest liquidity for on-line forex trading
Seoqueries terms
Nobody landed on this page from a search engine, yet!